Angeben für AnfängerMacht macht erfinderisch

Ob Sex-Skandale oder Korruptionsvorwürfe: Silvio Berlusconi übersteht jede Krise, so auch die aktuelle. Lernen Sie mitzureden über: Machterhalt.

Ob Sex-Skandale oder Korruptionsvorwürfe: Silvio Berlusconi übersteht jede Krise, so auch die aktuelle. Lernen Sie mitzureden über: Machterhalt.

Was ist das?

Jedes Kind weiß früh um die Attraktivität von (elterlicher) Macht: Wer sie besitzt, muss sich äußeren Ansprüchen nicht unterwerfen. Sie dauerhaft zu bewahren ist jedoch eine Fähigkeit, die nur den wenigsten beschieden ist. Der italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi versteht es wie kein Zweiter, seine Macht zu erhalten. In dieser Woche triumphierte er erneut: Die von ihm gestellte Vertrauensfrage in der römischen Abgeordnetenkammer, die sein politisches Aus hätte bedeuten können, entschied er mit 314 gegen 311 Stimmen denkbar knapp für sich. Ob Sex mit Minderjährigen, Amtsmissbrauch oder Korruption - kein Vorwurf, und sei er noch so heftig, scheint ihm etwas anhaben zu können. Stets windet sich der Cavaliere mehr oder weniger elegant aus jeder Schlinge.

"Da kann ich nicht mithalten", denken Sie. Falsch. Sie können das auch. Lesen und lernen Sie.

Text: Jassien Kelm/sueddeutsche.de/rus/bön

Bild: dpa/dpaweb 17. Dezember 2010, 17:292010-12-17 17:29:47 © sueddeutsche.de/kelm