bedeckt München 15°

75 Jahre SZ:So war die "Nacht der Autorinnen und Autoren"

Nacht der Autoren 2020 Teaserbild

Die Nacht der Autoren findet in diesem Jahr virtuell statt.

(Foto: SZ)

Vier Abende, spannende Diskussionen, zahlreiche Fragen unserer Leserinnen und Leser. Das war die "Nacht der Autoren 2020". Alle Beiträge im Video.

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

unsere beliebte "Nacht der Autoren" findet statt - wenn auch wegen des Coronavirus in diesem Jahr nur virtuell. Dafür werden aus einer Nacht vier Abende: Vom 5. bis 8. Oktober gibt es ab 19 Uhr jeweils drei Veranstaltungen, die Sie an dieser Stelle via Livestream verfolgen können. Über die sozialen Medien (#sznda20) und per E-Mail (nda@sz.de) können Sie uns Fragen stellen, die dann in den Diskussionen aufgegriffen werden.

Die Nacht der Autoren steht in diesem Jahr im Zeichen unseres großen Jubiläums: Am 6. Oktober 1945, vor genau 75 Jahren, erschien die erste Ausgabe der Süddeutschen Zeitung. Anlass, sich mit Gegenwart, Geschichte und Zukunft unserer Zeitung zu beschäftigen. In zwölf Diskussionsrunden geben Redakteurinnen und Redakteure Einblicke in die Wirecard-Recherchen, diskutieren Wissenschaftsjournalisten die Lehren aus der Pandemie und berichten junge Kolleginnen, warum sie gerade in diesen Zeiten Journalistin oder Journalist werden wollen. Ehemalige Chefredakteure erinnern sich an große Skandale und aufrüttelnde Geschichten und die aktuelle Chefredaktion stellt sich Ihren Fragen.

Seien Sie bei dieser außergewöhnlichen Nacht der Autoren dabei, hören Sie zu und schicken Sie uns Ihre Fragen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme,

Ihre SZ-Redaktion

Weitere Informationen zur virtuellen Nacht der Autoren 2020 finden Sie auf SZ Erleben.

Rückblick

Sie haben eine Veranstaltung verpasst oder möchten sich eine Gesprächsrunde noch einmal ansehen? Hier finden Sie alle Videos der Nacht der Autoren.

Donnerstag, 8. Oktober - 75 Jahre SZ

19.00 Uhr: Große Skandale, große Geschichten: Wie die SZ zum investigativen Medium wurde. Mit den beiden ehemaligen Chefredakteuren Hans Werner Kilz und Gernot Sittner

20.10 Uhr: Warum noch Journalistin, Journalist werden? Mit Anna Dreher, Anna Hoben, Britta Schönhütl und Hannes Vollmuth

21.20 Uhr: Werte und Wandel: Die Zukunft der SZ. Mit Wolfgang Krach und Judith Wittwer

Mittwoch, 7. Oktober - Einblicke in die SZ-Werkstatt

Wer? Wie? Was? Die Chefredaktion stellt sich den Fragen der Leserinnen und Leser. Mit Wolfgang Krach und Judith Wittwer

Eine enge Beziehung: Wie nimmt man mit der SZ Kontakt auf? Mit Simone Boehringer und Daniel Wüllner

Auf der Suche nach einem Streiflicht und der guten Nachricht. Mit Joachim Käppner, Nadeschda Scharfenberg und Michaela Schwinn

Dienstag, 6. Oktober - Corona und die Folgen

Lehren aus der Pandemie - von Masken und Mythen. Mit Werner Bartens, Ekaterina Kel, Christina Kunkel und Berit Uhlmann

Wie Corona unser Arbeitsleben verändert. Mit Bernd Kramer, Alexander Hagelüken und Nakissa Salavati

Das Rotznasen-Dilemma - Generationenkonflikte in Corona-Zeiten. Mit Christina Berndt, Felix Hütten, Barbara Vorsamer und Hannah Wilhelm

Montag, 5. Oktober - Wirtschaft, Innen- und Außenpolitik

Nach Merkel. Szenarien für Deutschland im Wahljahr. Mit Andreas Glas, Nico Fried und Ulrike Nimz

Wirecard. Die unglaubliche Geschichte eines Scheinkonzerns. Mit Cerstin Gammelin, Christoph Giesen, Klaus Ott, Meike Schreiber

Am Ende Trump? Schicksalswahl in den USA. Mit Stefan Kornelius und Hubert Wetzel

© SZ.de/leja
75 Jahre Video Sebastian Beck04:57

75 Jahre SZ 75 Jahre SZ
:Welche Leserreaktion werden Sie nie vergessen?

Von Dosen-Ravioli aus Niederbayern und geschenkten Klavieren: Redakteurinnen und Autoren der SZ antworten auf Fragen ihrer Leser und Leserinnen.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite