Kleiderordnung im BüroDie Hose bleibt an

Mann, oh Mann - der Sommer macht es ihm nicht leicht. Doch trotz hoher Temperaturen gilt: Im Arbeitsleben müssen Männer lange Hosen tragen. Oder gibt es Ausnahmen? Ein Gespräch mit dem Berliner Stil-Experten Bernhard Roetzel.

Mann, oh Mann - der Sommer macht es ihm nicht leicht. Doch trotz hoher Temperaturen gilt: Im Arbeitsleben müssen Männer lange Hosen tragen. Ein Gespräch mit dem Berliner Stil-Experten Bernhard Roetzel.

"Auch wenn der Chef kurze Hosen trägt, darf man ihn nicht automatisch als Vorbild sehen. Das muss man abklären", sagt Stil-Experte Bernhard Roetzel. Kurze Hosen sind seiner Ansicht nach etwas für die Freizeit - und nur dafür. Dabei zeigen aktuell viele Hersteller Anzüge mit Hemd und Krawatte - und eben kurzen Hosenbeinen. Roetzel kann dem aber wenig abgewinnen: "Das wirkt albern und ist spießig", sagt er. "Das ist in Ordnung in tropischen Breitengraden, auf Jamaika etwa - aber hier bei uns gibt es klimatisch keinen Grund, warum wir kurze Hosen unbedingt bürotauglich machen müssten."

Bild: dpa/Model im Hemd 25. Mai 2011, 11:262011-05-25 11:26:22 © sueddeutsche.de/dpa/Simone Andrea Mayer/dato