bedeckt München

Veränderungen im Job:Wie es doch noch mit den Neujahrsvorsätzen klappt

Vorsätze

Da versinken sie in der Abendsonne, all die guten Vorsätze. Und man selbst versinkt wieder ganz in der Arbeitsroutine.

(Foto: Simon Abrams / Unsplash)

Wieder Chaos auf dem Schreibtisch? Wieder total im Stress? Geben Sie die guten Vorsätze fürs neue Arbeitsjahr noch nicht auf. Sie umzusetzen lohnt sich auch aus anderen Gründen.

Von Simone Tschopp

Sie fassen keine Vorsätze, weil Sie das banal finden? Oder weil es doch nichts bringt? Ist ja auch mühselig, sich an Silvester einmal mehr vorzunehmen, bei der Arbeit weniger zu stressen, um dann bereits Ende Januar zu merken, dass der Vorsatz auf der Strecke blieb. Aber wussten Sie, dass Sie mit dem Umsetzen von Vorsätzen mehr gewinnen als das Resultat selbst? Nämlich ein flexibleres Gehirn und mehr Willensstärke.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Coronavirus - Hof
Pandemie
Wie wurde Hof zum Corona-Hotspot?
Hendrik Streeck Portrait Session
Hendrik Streeck im Interview
"Wir werden noch lange mit dem Virus leben müssen"
Tokyo
Corona-Pandemie
Was wir von Asien lernen können
Studium: Studenten in einem Hörsaal der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz
Jurastudium
Am Examen gescheitert
Portrait of serious boy sitting on armchair at home model released Symbolfoto property released VABF02857
Familientrio
Was tun, wenn ein Kind ausgegrenzt wird?
Zur SZ-Startseite