Corona und seine Folgen:Endemie kommt nicht von Ende

Lesezeit: 1 min

Corona und seine Folgen: Maske runter? Wohl jeder Mensch wünscht sich ein Ende der Covid-Pandemie.

Maske runter? Wohl jeder Mensch wünscht sich ein Ende der Covid-Pandemie.

(Foto: Kira Hofmann/picture alliance/dpa/dpa-Zentral)

Man kann noch so oft die Endemie beschwören. Im Umgang mit Covid hilft der Begriff nicht weiter. In Sachen Glaubwürdigkeit auch nicht.

Kommentar von Berit Uhlmann

In den vielen Monaten, in denen Sars-CoV-2 um sich griff, nahm auch die öffentliche Verwendung von Fachbegriffen epidemische, wenn nicht gar pandemische Ausmaße an. Mehr und mehr Menschen riefen ihren Nachbarn die neuesten Inzidenzen und R-Werte zu, rasselten Antikörpertiter herunter und forderten so selbstverständlich randomisierte Studien ein, als bestellten sie einen Kurzhaarschnitt beim Friseur an der Ecke.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Politische Gefangene Maria Kolesnikowa in Belarus
"Dieser ständige Druck wirkt sich auf die Gesundheit aus"
Trainer practicing squats with male and female clients in park; Sport Fitness Ernährung
Gesundheit
"Wer abnehmen möchte, sollte das nicht allein über Sport versuchen"
Krieg in der Ukraine: Zerstörte Panzer bei Kiew
Krieg gegen die Ukraine
Die besondere Expertise des BND
Geheimdienste im Ukraine-Krieg
An der unsichtbaren Front
Arbeitskultur
Du bist nicht dein Job
Zur SZ-Startseite