bedeckt München 12°

Smartphones:Dieser Handyakku soll in Minutenschnelle laden

68 Prozent nach zwei Minuten: Ein chinesischer Hersteller hat nach eigenen Angaben ein Verfahren entwickelt, um Akkus blitzschnell zu laden. Ein Video zeigt, wie das funktionieren soll.

Von Werner Pluta, golem.de

Der chinesische Smartphone-Hersteller Huawei hat zwei Akkus vorgestellt, die sehr schnell geladen werden können. Sie lüden zehnmal schneller als herkömmliche Akkus und erreichten die Hälfte ihrer Kapazität in wenigen Minuten, sagt Huawei.

Die Huawei-Entwickler haben zwei schnell ladende Akkus auf der Konferenz Battery Symposium in Nagoya in Japan vorgestellt: Der eine Akku hat eine Kapazität von 600 mAh und lässt sich laut Huawei in zwei Minuten zu 68 Prozent laden.

Der zweite Akku erreicht nach fünf Minuten auf der Ladestation 48 Prozent. Seine Kapazität beträgt 3.000 mAh, er hat eine Energiedichte von 620 Wh/L. Die Entwickler hätten an die Graphit-Anode Heteroatome gebunden. Das ermögliche die verkürzten Ladezeiten. Diese verringerten nicht die Energiedichte und wirkten sich auch nicht negativ auf die Lebensdauer des Akkus aus, sagt Huawei.

Die Akkus könnten beispielsweise in Mobilgeräten oder Elektroautos eingesetzt werden. Wie weit die Entwicklung fortgeschritten ist und wann die Akkus auf den Markt kommen könnten, sagte Huawei nicht.

© golem.de/jab
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema