Schneewittchensarg

Die Braun SK 4 Radio-Phono-Kombination, im Volksmund wegen des neuartigen Plexiglas-Deckels auch Schneewittchensarg genannt, erblickte 1956 das Licht der Welt. Im Radio steckten fünf Röhren und dreizehn Empfangskreise. Der Plattenspieler funktionierte mit einen Treibradantrieb. Er schaffte 33 1/3, 45 oder 78 Umdrehungen pro Minute.

Warum ausgestorben: Gillette kaufte Braun. Künftig interessierte sich die Firma mehr für Rasierapparate als für formschöne Unterhaltungselektronik.

21. Juli 2016, 11:472016-07-21 11:47:16 © sueddeutsche.de/mri