7-Zoll-Tablets von Samsung, Google, Amazon:Zehn Konkurrenten fürs neue Mini-iPad

Apple ist zwar unumstrittener Marktführer bei den Tablet-Computern, allerdings nur bei den 10-Zoll-Geräten. Bei den kleineren Tablets war die Konkurrenz immer einen Schritt voraus. Zehn Alternativen zum iPad Mini.

1 / 10

7-Zoll-Tablets von Samsung, Google, Amazon:Google Nexus 7

-

Quelle: AP

Apple ist zwar unumstrittener Marktführer bei den Tablet-Computern, allerdings nur bei den 10-Zoll-Geräten. Bei den kleineren Tablets war die Konkurrenz immer einen Schritt voraus. Zehn Alternativen zum iPad Mini.

Das Google Nexus 7, das von Asus gebaut wird, hat ein sieben Zoll großes Touchscreen-Display mit 1280 x 800 Bildpunkten, einen Quadcore-Prozessor und Android 4.1 "Jelly Bean" als Betriebssystem. Das Tablet gibt es mit acht und 16 GB Speicher für knapp 200 bzw. 250 Euro. Ende Oktober soll eine 32-GB-Variante auf den Markt kommen, die ebenfalls knapp 250 Euro kosten soll.

2 / 10

7-Zoll-Tablets von Samsung, Google, Amazon:Samsung Galaxy Tab 2 7.0

Samsung, Nook Kindle-Killers Surpass Amazon: Product Review

Quelle: Bloomberg

Das Samsung Galaxy Tab 2 7.0 ist mit einem 7-Zoll-Display ausgestattet, wiegt 345 Gramm und kann Fotos mit einer Auflösung von 3,2 Megapixeln schießen. Das Gerät ist in Deutschland für 489 Euro im Handel erhältlich und läuft mit dem Betriebssystem Android 4.0.

3 / 10

7-Zoll-Tablets von Samsung, Google, Amazon:Toshiba AT270

Toshiba AT270

Quelle: Toshiba

Toshibas AT270 spielt in der Oberklasse der Mini-Tablets. Das trifft nicht nur auf den Preis von 549 Euro zu, sondern auch auf das mit 7,7 Zoll recht große Display. 32 Gigabyte interner Speicherplatz sind verbaut. Als Betriebssystem ist Android 4.0 aufgespielt.

4 / 10

7-Zoll-Tablets von Samsung, Google, Amazon:Amazon Kindle Fire

Amazon Unveils $199 Kindle Fire Tablet, Taking On Apple's IPad

Quelle: Bloomberg

Das Kindle Fire hat ein 7-Zoll-IPS-Display mit der Auflösung von 1.024 mal 600 Pixel. Es verfügt über 8 GB Speicherplatz, USB und WLAN und kostet rund 160 Euro. Etwas hochwertiger ist das ...

5 / 10

7-Zoll-Tablets von Samsung, Google, Amazon:Amazon Kindle Fire HD

Kindle Fire HD

Quelle: dpa

... Amazon Kindle Fire HD. Es hat ein 7-Zoll-LCD-Display mit einer Auflösung von  1.280 x 800 Bildpunkten, das von einem breiten Rahmen eingefasst wird. Es verfügt über einen Dualcore-Prozessor und Dualband-WLAN. Mit 16 GB Speicherplatz kostet es rund 200 Euro. Für die 32-GB-Variante des 7-Zoll Tablets müssen knapp 250 Euro gezahlt werden. Amazon bietet von den Fire-Tablets aus einen direkten Zugang zu den Inhalten in seinem Angebot, das von Büchern über Musik bis hin zu Filmen reicht.

6 / 10

7-Zoll-Tablets von Samsung, Google, Amazon:Blackberry PlayBook

Blackberry Playbook

Quelle: Research In Motion

Blackberry steht nicht gerade im Verdacht, der große Innovationstreiber auf dem Markt für Mobilgeräte zu sein. Was Mini-Tablets angeht, sind die Kanadier dem amerikanischen Konkurrenten Apple aber bislang voraus gewesen, auch wenn sich das Gerät eher schleppend verkauft. Das Blackberry PlayBook verfügt über einen 7-Zoll-Bildschirm, eine Drei- und eine Fünf-Megapixel-Kamera und kann wahlweise mit Wifi- oder 3G-Empfang bestellt werden. Als Betriebssystem ist das PlayBook OS 2.0 vorinstalliert. Wer jetzt das PlayBook für etwas weniger als 300 Euro kauft, sollte allerdings beachten, dass Blackberry schon bald auch eine neue Version des Tablets mit LTE-Empfang in Europa auf den Markt bringen könnte.

7 / 10

7-Zoll-Tablets von Samsung, Google, Amazon:Dell Streak 7

Dell Streak 7

Quelle: Dell

Auch Dell hat mit dem Streak 7 ein 7-Zoll-Tablet auf dem Markt. Allerdings merkt man dem Tablet an, dass es nicht mehr das neueste Gerät ist: 2011 kam es in den Handel und ist deshalb auch nur mit dem Betriebssystem Android 2.2 ausgerüstet. Immerhin verfügt es über Kameras auf der Front- und Rückseite. Günstig ist auch der Preis: Bei vielen Anbietern ist das Streak 7 inzwischen für weniger als 200 Euro zu erwerben.

8 / 10

7-Zoll-Tablets von Samsung, Google, Amazon:Galaxy Tab 7.7.

-

Quelle: Samsung

Eigentlich steht das Galaxy Tab 7.7. durchaus in Konkurrenz zu Apples iPad-Produkten. In Europa darf Samsung den 7,7 Zoll großen Tablet-Computer aber nicht vertreiben. Die Gestaltung der Rückseite verletzte geschützte Design-Muster, behauptete Apple und bekam Recht. Wer das Galaxy Tab 7.7 doch irgendwie auftreibt, auf den wartet ein Tablet mit dem Betriebssystem Android 3.2., ein AMOLED-Display und eine 3,2-Megapixel-Kamera.

9 / 10

7-Zoll-Tablets von Samsung, Google, Amazon:Sharp Aquos Pad SHT21

KDDI President Takashi Tanaka Intoroduces New Mobile Devices

Quelle: Bloomberg

Das Sharp Aquos Pad SHT21 ist das erste Tablet mit einem IGZO-Display im 7-Zoll-Format mit einer Auflösung von 1.280 mal 800 Bildpunkten. IZGO steht für "indium zinc gallium oxide". Diese Technologie ermöglicht neben einer geringen Bauhöhe auch einen deutlich geringeren Stromverbrauch gegenüber herkömmlicher LED-Technologie. Das Tablet wiegt gerade mal 280 Gramm. Es hat 1 GB RAM und 16 GB Speicher. Es kommt im Dezember auf den Markt, allerdings zunächst nur in Japan.

10 / 10

7-Zoll-Tablets von Samsung, Google, Amazon:HTC Flyer

HTC Flyer

Quelle: HTC

Das HTC Flyer hat ein 7-Zoll-TFT-Display mit 1.024 mal 600 Bildpunkten. Es verfügt über einen 32 Gigabyte großen Speicher, einen Single-Core-Prozessor und Android 2.3.3 als Betriebssystem. Das Tablet erschien bereits im Frühjahr 2011 und kostet mittlerweile weniger als 300 Euro. Mitte Oktober 2012 gab HTC bekannt, dass man zunächst aus der Tablet-Geschäft aussteigen werde, da die Absatzzahlen nicht den Erwartungen entsprächen.

© Süddeutsche.de/oauk/mri/gba
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB