Berners-Lee änderte das - vor allem, um die Informationsverwaltung am Cern zu verbessern: Die Informationen konnten nun in Hypertext-Dokumenten (http) zusammengefasst werden, um per Link von Dokument zu Dokument zu springen, programmierte er eine rudimentäre Software, die er "Browser" nannte, aber nur auf einem einzigen System, den Next-Rechnern, funktionierten. Die erste Webseite (Foto) war folglich nicht viel mehr als ein vernetztes Textdokument.

Bild: AP 5. August 2011, 18:002011-08-05 18:00:00 © sueddeutsche.de/joku