Bachelor-Studium Was sind Module und wie bestehe ich sie?

Hat weder mit Computerspielen noch mit Modelleisenbahnen zu tun: An der Hochschule ist ein Modul die thematische Klammer, die Seminare und Vorlesungen zusammenhält. Wie man sie erfolgreich absolviert, ist von Studiengang zu Studiengang unterschiedlich.

Das Bachelor-Master-System besteht aus Modulen, sie sind die zentrale Organisationseinheit der neuen, gestuften Studiengänge. Das heißt aber nicht, dass es Veranstaltungsformen wie Seminar oder Vorlesung nicht mehr gibt. Module bestehen aus verschiedenen Kursen, sie fassen wie eine Klammer mehrere Lehrveranstaltungen zu einem übergeordneten Thema zusammen.

Zu einem Modul kann dann beispielsweise eine Vorlesung gehören, in der ein Dozent zu einem bestimmten Teilbereich Vorträge hält. Im Seminar, das vielleicht einen anderen Schwerpunkt setzt, erarbeiten sich die Studenten bestimmte Themengebiete selbstständig und halten Referate, über die gemeinsam diskutiert wird. In Übungen und Tutorien wird Stoff aus Seminaren oder Vorlesungen vertieft.

In jedem Semester belegt ein Student mehrere Module, die aus verschiedenen - meist zwei bis vier - Einzelveranstaltungen bestehen. Oft bauen Module aufeinander auf, sodass für die Teilnahme an einem die bestandene Prüfung in einem anderen Voraussetzung sein kann.

Wie ein Modul erfolgreich absolviert wird, ist von Studiengang zu Studiengang unterschiedlich. Meist steht am Ende eine Prüfung, in der der Student das erworbene Wissen unter Beweis stellen muss. Der Student schreibt dann entweder eine Klausur als Modulabschlussprüfung oder, vor allem in geistes- oder sozialwissenschaftlichen Studiengängen, eine Hausarbeit über ein meist selbstgewähltes Thema.

In anderen Studiengängen werden auch die Noten oder Punkte aus einzelnen über das Semester verteilten Tests zusammengenommen und entscheiden so über Bestehen oder Nichtbestehen. Manchmal reicht auch ein Referat oder eine mündliche Prüfung. Und schließlich gibt es noch die - wenn auch weniger verbreitete - Möglichkeit, dass ein Modul allein durch regelmäßige Teilnahme als bestanden gilt.