Zur Trennung der Biermösl Blosn:"Big-Mac-Paradies in der greana Wies'"

Edmund Stoiber, AKWs und Fastfood-Ketten sind das Ziel ihres subversiven Spotts: Nach 35 gemeinsamen Bühnenjahren will sich die Band "Biermösl Blosn" nun trennen. Ein Abgesang mit den lustigsten Zitaten.

14 Bilder

Biermösl Blosn, 2009

Quelle: Alessandra Schellnegger

1 / 14

Edmund Stoiber, AKWs und Fastfood-Ketten sind das Ziel ihres subversiven Spotts: Nach 35 gemeinsamen Bühnenjahren will sich die Band Biermösl Blosn nun trennen. Ein Abgesang mit den lustigsten Zitaten.

Urige bayerische Volksmusik kombiniert mit witzigen, subversiven Texten - das sind die "Well-Buam", genauer gesagt, die drei Brüder Christoph, Michael und Hans Well (v.l.n.r.). Seit 35 Jahren machen die Geschwister, aus Günzlhofen, einem Dorf zwischen München und Augsburg, als Biermösl Blosn Musik und satirisch-politisches Kabarett. Das größte Rätsel ...

Biermösl Blosn

Quelle: Christian Kaufmann

2 / 14

... - zumindest für Nicht-Bayern - dürfte der Bandname Biermösl Blosn sein. Der Name ist von "Biermoos" abgeleitet, einem Moor in der Nähe ihres Heimatdorfes, das man vor Jahren in einen Flughafen und eine Mülldeponie umwandeln wollte. "Blosn" (bairisch für Blase) ist ein Begriff für Clique oder Gruppe. Die Well-Buam sind ...

Dosenpfand - Kundgebung Biermösl Blosn

Quelle: dpa/dpaweb

3 / 14

... drei von 15 Geschwistern und wurden schon von klein auf mit Volksmusik groß. Während Christoph und Michael später Musik studierten und bei den Münchner Philharmonikern unterkamen, machte Hans seinen Uni-Abschluss in Germanistik und Geschichte. 1976 gründeten sie schließlich die Biermösl Blosn und wurden drei Jahre später damit bekannt, dass sie die bayerische Staatsregierung unter Franz Josef Strauß beleidigten, als sie...

Benefiz-Gala zum 50. Geburtstag von Amnesty International in München, 2011

Quelle: Alessandra Schellnegger

4 / 14

... im Bayerischen Fernsehen statt der Bayern-Hymne die "BayWa-Hymne" anstimmten.1982 lernten die singenden Provokateure Gerhard Polt (rechts im Bild) kennen, den oberbayerischen Kabarettisten mit den bissigsten Humor weit und breit. Eine gemeinsame Bühnenkarriere folgte. Bald wurde die Combo ...

-

Quelle: Hartmut Pöstges

5 / 14

... über die Grenzen Bayerns hinaus bekannt. Sogar in Japan haben die umtriebigen Brüder Fans. Doch nun soll Schluss sein. Am 20. Januar 2012 findet der voraussichtlich letzte Auftritt der Gruppe statt, die sich anschließend auflösen will. Hier sind ihre witzigsten und provokantesten Zitate und Songtexte.

Jungvieh weidet vor Bayerischen Alpen

Quelle: DPA

6 / 14

Die Volksmusik der drei Brüder geht immer wieder auf die Veränderungen in Bayern ein. Dort wo Supermarktketten, Kraftwerke oder breite Straßen gebaut werden sollen und drohen, die Natur zu zerstören, tritt die Biermösl Blosn auf. Im Jahr 1985 schrieben die Brüder das Lied "Tschüß Bayernland":

"Grüaß di God, Autobahn, pfia di God, Auerhahn! Grüaß di God, Heimatmuseum, grüaß di God, Squashzentrum! Grüaß di God, AKW, grüaß di God, Co.KG! Grüaß di God, ois' beinand, tschüß, Bayernland!" (Biermösl Blosn, Tschüß Bayernland)

Vorschau: Ex-Ministerpraesident Stoiber wird 70

Quelle: dapd

7 / 14

Kein Mächtiger Bayerns kommt ungeschoren davon - schon gar nicht, wenn er der CSU angehört. Über den Sturz des ehemalgen Ministerpräsidenten Edmund Stoiber singt die Biermösl Blosn:

"In Wildbad Kreuth, da kommt's zum Tribunal die Fraktion reicht ihm die Hand. Alle stehen geschlossen hinter ihm mi'm Dolch im Trachteng'wand. Überall in Bayern wird jetzt offen aufbegehrt. Die Wolfratshauser Weißwurst hat das Zwölfe-Läut'n g'hört." (Biermösl Blosn, Die Edmund Passion)

MCDONALD Restaurant am Irschenberg

Quelle: SZ DIVERSE

8 / 14

Im Jahr 1999 stritt ganz Bayern darüber, ob an der landschaftlich schönen Stelle am Irschenberg eine Fast-Food-Filiale gebaut werden darf. Thomas Kronthaler drehte darüber den Film "Die Scheinheiligen" und die Biermösl Blosn sang:

"Dort wo ein Wallfahrtskircherl steht in greana Wies kommt man dann in ein Big Mac-Paradies. Drin bet' da Gemeinderat de Irschenberg-Fürbitt: Oh Herr, gib uns den täglichen Profit!" (Biermösl Blosn, Hirschenberg)

Der Song des bayerischen Trios fruchtete nicht, das Schnellrestaurant wurde gebaut.

Hauptversammlung BayWa

Quelle: dpa

9 / 14

Im Jahr 1979 schrieben die Volksmusiker die Bayernhymne um. In "Gott mit dir du Land der BayWa" kritisieren sie den Einsatz von Chemie in der bayerischen Landwirtschaft:

"Gott mit dir, du Land der Baywa, deutscher Dünger aus Phosphat. Über deinen weiten Fluren liegt Chemie von fruah bis spaat." (Biermösl Blosn, BayWa-Lied)

In einem Schulbuch wurde der Text abgedruckt, musste dann allerdings entfernt werden. Stattdessen wurde "TV-Glotzer" von Nina Hagen aufgenommen.

RINDER

Quelle: AP

10 / 14

In dem Lied "Da wuide Stier" bezieht die Biermösl Blosn zur Massentierhaltung Stellung. Sie schimpft über Tiermehlfütterung, BSE und die Landwirtschaftspolitik der bayerischen Staatsregierung:

"Drum deats de Landwirtschaft erneuern, ois ersts vom Rindviechstandort Bayern! Fangts mitm Schnelltest gegn den Rinderwahn bei der bayrischen Regierung an!" (Biermösl Blosn, Da wuide Stier)

-

Quelle: Petra Payer

11 / 14

Beim einem kommen die Lieder von der Biermösl Blosn gar nicht gut an: beim Bayerischen Rundfunk. Der Sender belegte die Gruppe mehrmals mit einem Sendeboykott, ein größeres Porträt über die bissigen Volksmusiker wurde erst kurz vor dem 30-jährigen Bestehen der Band gesendet. Die Biermösl Blosn "revanchierte" sich beim BR mit einigen Liedern, zum Beispiel "Bayern 3":

"Der Rhythmus, der hackt all's zu Brei, so bleibt der Kopf gedankenfrei." (Biermösl Blosn, Bayern 3)

Und über den Arbeitsbetrieb im öffentlich-rechtlichen Rundfunk heißt es:

"In meiner Abteilung geht 's gmütlicher zu, i kann mi net beklagn. Mir san ja unkündbar, mia habn insa Ruh, da lasst si nix dagegn sagn!" (Biermösl Blosn, Rundfunklied)

Missbrauchs-Gemeinde Riekofen bekommt neuen Pfarrer

Quelle: ddp

12 / 14

Auch vor der katholischen Kirche schreckt die Biermösl Blosn nicht zurück. Ziel ihrer Angriffe ist immer wieder der Bischof von Regensburg, Gerhard Ludwig Müller, dessen Umgang mit Missbrauchsfällen kritisiert wurde. In "Hoaz Sparifankerl" singen sie über Müller:

"Und wiara unt in d'Höll neikimmt, schrein de Teifin: der kimmt grod recht, waar der no länger Bischof bliebn, na waar er für d'Höll no z'schlecht." (Biermösl Blosn, Hoaz Sparifankerl)

'Der Papst besucht Deutschland' - Kein Heimspiel fuer Benedikt

Quelle: dapd

13 / 14

Wir sind Papst? Von wegen! Die Biermösl Blosn kennt keinen Respekt vor dem Kirchenoberhaupt der Katholiken. Joseph Ratzinger nannten sie "Alpen Ayatollah" - und zu seinem "Kreuzzug" sangen sie:

"Da Gauweiler, da Haider - ois' marschiert in Trachtenjackn. Gar manches Kreuz, des mittragn wird, des hat an kloana Hackn!" (Biermösl Blosn, Kreuzzug)

20 JAHRE MUSIKANTENSTADL

Quelle: DDP

14 / 14

Sie singen bayrisch, ein Akkordeon ist zu hören - aber von dem, was im Musikantenstadl aufgespielt wird, ist die Biermösl Blosn kilometerweit entfernt. Zum besseren Verständnis gibt es auch hierzu ein Lied - "Jodelhorrormonstershow":

"10.000 Zombis klatschn, a Bloskapoin marschiert, mei Opa und mei Oma san total hypnotisiert, die Schrankwand fangt zum Schunkeln o, es is ein Höllengraus!" (Biermösl Blosn, Jodelhorrormonstershow)

© sueddeutsche.de/Tobias Dorfer, Lisa Sonnabend und Beate Wild/luk
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema