bedeckt München 15°
vgwortpixel

Triefenstein:Schuss löst sich bei Streit

In der unterfränkischen Gemeinde Triefenstein (Landkreis Main-Spessart) ist zwischen zwei Eheleuten ein Streit eskaliert, in dessen Verlauf sich ein Schuss aus einer Waffe löste und die Wohnungstür durchschlug. Zuvor hatte der 79 Jahre alte Ehemann seiner 74-jährigen Frau gedroht, sie mit einer Schusswaffe umzubringen. Nach Angaben der Polizei befand sich die Waffe legal in dem Haus. Offenbar beim Versuch der Frau, ihrem Mann die Pistole zu entreißen, löste sich der Schuss. Das Projektil durchschlug die Glasscheibe der Wohnungstüre. Daraufhin gelang es der Frau, aus dem Haus zu flüchten und sich zu einer Nachbarin zu retten. Diese verständigte die Polizei. Der 79-Jährige ließ sich widerstandslos festnehmen. Gegen ihn wurde Untersuchungshaft wegen versuchten Totschlags angeordnet.

© SZ vom 22.11.2018 / prz
Zur SZ-Startseite