Tiergarten NürnbergBetriebspannen im Nürnberger Zoo

Nürnbergs Tiergartenchef hat in einem Papier Pannen benannt, die Wirbel auslösen könnten - jetzt ist das Schreiben öffentlich geworden.

Die Nachricht, dass ein Eisbärenjunges in der Bruthöhle verendete, ist nur eine unter vielen unschönen Neuigkeiten aus dem Nürnberger Zoo.

Bild: Daniel Karmann/dpa 28. November 2014, 14:302014-11-28 14:30:20 © SZ.de