Selb:Ergiebige Kontrolle

Bei der Kontrolle zweier Jugendlicher im Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge hat eine Streife gleich mehrere Vergehen aufgedeckt. Die 15 und 16 Jahre alten Jungs seien mit Kleinkrafträdern in Selb unterwegs gewesen, ohne überhaupt einen Führerschein zu besitzen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Zudem habe sich bei der Überprüfung am Dienstag herausgestellt, dass die Motocross-Maschine des 15-Jährigen offenbar geklaut war. Er gelte dabei als Tatverdächtiger. Bei dem 16-Jährigen habe ein Drogenschnelltest positiv auf Cannabisprodukte reagiert. Gegen die beiden Jugendlichen werde nun wegen diverser Straftaten und Ordnungswidrigkeiten ermittelt.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB