bedeckt München 32°

Reit im Winkl:Skifahrer bleibt an Zaun hängen und stirbt

Ein 22 Jahre alter Skifahrer aus Inzell ist auf einer Piste nahe Reit im Winkl (Landkreis Traunstein) tödlich verunglückt. Nach Angaben der Polizei blieb der Mann am Samstagabend offenbar an einem Absperrnetz hängen und wurde gegen einen Holzpfosten geschleudert. Dabei erlitt er trotz Helm derart schwere Kopfverletzungen, dass er kurz darauf starb. Zum Unfallzeitpunkt war es bereits dunkel. Der 22-Jährige war mit Freunden im Chiemgau unterwegs. Im Tal angekommen, vermissten die Begleiter ihren Freund und riefen die Polizei