bedeckt München 17°

Niederbayern:Museumsdorf Bayerischer Wald

(Foto: Museumsdorf)

Alles begann mit der Rothaumühle. Vor 45 Jahren kaufte der 2016 verstorbene Unternehmer Georg Höltl das mehr als 500 Jahre alte Gebäude in Tittling (Kreis Passau). Ursprünglich, um die Mühle als privates Wochenenddomizil zu nutzen. 45 Jahre später sind rund um die Rothaumühle mehr als 150 Gebäude entstanden, die nach und nach in ein Museumsdorf integriert und nach dem Vorbild historischer Ortsansichten aufgebaut wurden: Bauernhöfe, Kapellen, Mühlen, Sägewerke, Gärten und ein 340 Jahre altes, originalgetreu eingerichtetes Schulhaus, das früher in Simbach bei Landau stand. Den Betreibern zufolge soll das Museumsdorf "einen Eindruck von den unterschiedlichen Siedlungsstrukturen des Bayerischen Waldes" vermitteln.

Öffnungszeiten: bis Ende Oktober täglich 9-17 Uhr. Preise: Erwachsene 7 Euro, Kinder bis 6 Jahre frei. www.museumsdorf.com