bedeckt München 28°

Mitten in Hof:Verhüllte Tatsachen

Wäre es eine Kunstaktion, wäre es genial, was die Hofer Kunstvereins-Chefin Tag für Tag macht: Sie zieht eine nackte Holzskulptur mit einer Art Toga an, alle paar Stunden. Es ist aber keine Kunst, es ist ein zweifelhafter Kompromiss

Von allen absonderlichen Jobs in Bayern dürfte Annie Sziegoleit derzeit den absonderlichsten haben. Hauptberuflich ist die Hoferin freie Kulturmanagerin, ihre Nebentätigkeit aber nimmt gerade ähnlich viel Zeit in Anspruch. Begrifflich fixierbar oder irgendwo eingetragen ist der Nebenerwerb nicht. Würde Sziegoleit aber eine Visitenkarte drucken lassen, sie müsste wohl "städtisch anerkannte Holzskulptur-Verhüllungs-Entfernerin" draufschreiben.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Österreich
Pimp my Bergdorf
Teaser image
Covid-19
"Es ging schnell und heftig zu mit Corona"
Teaser image
Corona-Soforthilfe
"Zugegeben, da habe ich recht großzügig gerechnet"
Teaser image
Corona in Schweden
Gefährlicher Sonderweg oder "wunderbare Ausnahme"?
Teaser image
Karriere
"Im Arbeitsleben sind wir keine Familie"
Zur SZ-Startseite