Mitten in Hof:Verhüllte Tatsachen

Lesezeit: 1 min

Wäre es eine Kunstaktion, wäre es genial, was die Hofer Kunstvereins-Chefin Tag für Tag macht: Sie zieht eine nackte Holzskulptur mit einer Art Toga an, alle paar Stunden. Es ist aber keine Kunst, es ist ein zweifelhafter Kompromiss

Von Olaf Przybilla

Von allen absonderlichen Jobs in Bayern dürfte Annie Sziegoleit derzeit den absonderlichsten haben. Hauptberuflich ist die Hoferin freie Kulturmanagerin, ihre Nebentätigkeit aber nimmt gerade ähnlich viel Zeit in Anspruch. Begrifflich fixierbar oder irgendwo eingetragen ist der Nebenerwerb nicht. Würde Sziegoleit aber eine Visitenkarte drucken lassen, sie müsste wohl "städtisch anerkannte Holzskulptur-Verhüllungs-Entfernerin" draufschreiben.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Portrait of mature man carrying surfboard at the sea model released Symbolfoto PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY DLTSF
Männer in der Midlife-Crisis
Entspann Dich, Alter
Digitale Währungen
Der Krypto-Crash
SZ-Serie "Reden wir über Liebe"
"Der Weg zurück ins Bett steht immer offen"
Thomas Gottschalk im Interview
"Die junge Generation heute ist so weichgekocht und so ängstlich"
grüne flagge
Liebe und Partnerschaft
Diese grünen Flaggen gibt es in der Liebe
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB