Marktredwitz:Zwei Turmspringer verletzt

Zwei Männer sind beim Turmspringen in einem Freibad in Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel) mit den Köpfen zusammengestoßen und verletzt ins Krankenhaus gekommen. Ein 38-Jähriger habe bei dem Unfall am Samstag schwerwiegende Verletzungen - diverse Schädelfrakturen - erlitten, sein Zustand sei aber stabil, teilte die Polizei am Montag mit. Der zweite Springer, ein 26-jähriger Mann, sei schon wieder aus der Klinik entlassen worden. Wie genau es zu dem Unglück kam, war zunächst unklar. Die beiden seien fast gleichzeitig vom Fünf- beziehungsweise Zehn-Meter-Turm gesprungen und im Becken mit den Köpfen zusammengestoßen. Sie hätten sich noch selbst an den Beckenrand retten können, wo sie von Bademeistern behandelt wurden.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: