Landtagswahl Bayern 2013Die ganz große Koalition

Söder und Haderthauer kennt jeder. Es gibt jedoch Politiker, die sich durch ihre Arbeit für höhere Aufgaben empfohlen haben. Die SZ hat für Bayern eine Regierung aus Fachleuten zusammengestellt - strikt ohne Quote oder Proporz. Was halten Sie von unserer Auswahl? Stimmen Sie ab.

Söder und Haderthauer kennt jeder. Doch die aktuelle Amtszeit der bayerischen Minister steht kurz vor dem Ende, an diesem Dienstag trifft sich das Kabinett zu einer seiner letzten Sitzungen. Noch weiß niemand, wer als Regierungschef mit welcher Mehrheit den nächsten bayerischen Ministerrat zusammenstellen wird. Sicher aber ist: Es gibt Politiker, die sich durch ihre Arbeit in den vergangenen Jahren für höhere Aufgaben empfohlen haben. Der SZ sind einige aufgefallen. Hier sind elf Vorschläge - übrigens strikt ohne Quote oder sonstigen Proporz ausgewählt.

Bild: SZ-Grafik 27. August 2013, 11:342013-08-27 11:34:55 © Süddeutsche.de/ali