Jahresrückblick 2010Ausgeraucht und ausgebrannt

Bayern wird rauchfrei, Missbrauchsfälle erschüttern die katholische Kirche, die CSU rutscht auf 41 Prozent ab: Was ist 2010 im Freistaat passiert? Ein Rückblick in Bildern.

Bayern wird rauchfrei, Missbrauchsfälle erschüttern die katholische Kirche, die CSU rutscht auf 41 Prozent ab: Was ist 2010 im Freistaat passiert? Ein Rückblick in Bildern.

13. Januar

Das neue Jahr beginnt miserabel für die CSU. In einer mit Spannung erwarteten Meinungsumfrage rutscht die Partei von Horst Seehofer auf 41 Prozent ab. Dennoch atmen viele auf. Parteiintern war gar mit einem Ergebnis unter 40 Prozent gerechnet worden. Ein Umfragetiefpunkt, den die 50-Plus-X-Partei zuletzt 1993 erreicht hatte. Damals steckte die CSU mitten im Sumpf der Amigo-Affäre unter dem ehemaligen Ministerpräsidenten Max Streibl.

Bild: dpa 28. Dezember 2010, 09:282010-12-28 09:28:08 © sueddeutsche.de