Günzburg:Segelflieger abgestürzt

Beim Absturz eines Segelflugzeugs in Schwaben ist der Pilot ums Leben gekommen. Das Flugzeug krachte laut Polizei aus rund 50 Metern Höhe auf den Boden. Das Unglück geschah, während das Segelflugzeug mit Hilfe eines Schleppflugzeuges vom Flugplatz in Günzburg starten wollte. Der Segelflieger stürzte auf eine Wiese neben der Start- und Landebahn und wurde völlig zerstört. Der 74 Jahre alte Pilot starb noch an der Unfallstelle.

© SZ vom 02.06.2020 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB