bedeckt München 26°

Gersthofen:18-Jährige von mehreren Männern vergewaltigt

Haftbefehl wegen des Verdachts auf Vergewaltigung in einem besonders schweren Fall: Mehrere Männer sollen eine 18-Jährige auf einem Parkplatz brutal missbraucht haben.

Eine 18-Jährige ist in Gersthofen von mehreren jungen Männern auf dem Parkplatz einer Diskothek brutal vergewaltigt worden. Vier der Tatverdächtigen im Alter zwischen 19 und 23 Jahren sind inzwischen verhaftet worden.

Die Beschuldigten sind zum Teil geständig. Die Tat ereignete sich am vergangenen Wochenende, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft Augsburg mit.

Nach bisherigen Erkenntnissen war die 18-Jährige bei ihrem Disco-Besuch mit einem Mann, den sie an diesem Abend kennengelernt hatte, nach draußen gegangen. Dort wurde sie von dem Verdächtigen unter einem Vorwand in einen unbeleuchteten Bereich des Parkplatzes gelockt.

In dem schlecht einsehbaren Areal zwang er die 18-Jährige unter Gewaltanwendung zu sexuellen Handlungen. Kurz darauf kamen Freunde des Täters hinzu. Das Opfer wurde den Angaben zufolge von mehreren Männern in massiver Weise vergewaltigt. Danach ließen die Täter die 18-Jährige auf dem Parkplatz zurück und flüchteten.

Die Fahndung der Polizei nach der Tätergruppe verlief zunächst erfolglos. In der Folge konnte aber eine Gruppe Tatverdächtiger aus dem Bereich Erlangen ermittelt werden. Am Mittwoch wurden insgesamt sechs Männer im Alter von 19 bis 23 Jahren festgenommen. Bei ihren Vernehmungen legten einige von ihnen Teilgeständnisse ab.

Ein Ermittlungsrichter erließ gegen vier Beschuldigte Haftbefehl wegen des dringenden Verdachts der Vergewaltigung in einem besonders schweren Fall. Drei der Männer waren bereits polizeilich in Erscheinung getreten. Zwei 19-Jährige kamen nicht in Haft.

© ddp-bay/hai

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite