Gerhardshofen:19-Jähriger schießt auf Autos

Mit einem Luftdruckgewehr hat ein 19-Jähriger im mittelfränkischen Gerhardshofen auf vorbeifahrende Autos geschossen. Dabei traf er das Fahrzeug eines 51-Jährigen. Gegen den Schützen wird nach Angaben der Polizei wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, Sachbeschädigung und Verstößen gegen das Waffengesetz ermittelt. Der 51 Jahre alte Autofahrer hatte am Montagabend einen lauten Knall gehört und war von einem Steinschlag ausgegangen. Dann stellte er aber ein Einschussloch an der Seite fest. Die Polizei traf am Tatort auf den 19-Jährigen sowie einen Jungen und ein Mädchen im Alter von 16 Jahren und fand das Luftdruckgewehr.

© SZ vom 01.03.2017 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB