bedeckt München 29°

Eggenfelden:Arbeiter über Fuß gefahren

Ein Mann ist im niederbayerischen Eggenfelden verbotenerweise mit einem Auto in eine Baustelle und einem Bauarbeiter über den Fuß gefahren. Nach Polizeiangaben vom Freitag hatte der Bauarbeiter eine Absperrung verschoben, um einem Lkw die Zufahrt zur Baustelle zu ermöglichen. Dem 52-jährigen Autofahrer stand er offenbar im Weg. Nach einem Streit wendete der Mann und fuhr davon. Die Polizei konnte ihn aber aufhalten. Der 52-Jährige behauptete, der Bauarbeiter sei ihm gegenüber handgreiflich geworden und habe das Auto mit der Baustellenabsperrung vorsätzlich beschädigt.

© SZ vom 30.05.2020 / dpa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite