bedeckt München 11°
vgwortpixel

Bolsterlang:Bürgermeisterin tritt zurück

Die Bürgermeisterin von Bolsterlang, Monika Zeller, hat ihren Rücktritt bekannt gegeben. "Die nunmehr zwei Jahre andauernden Ermittlungen und Vorkommnisse gegen mich haben mich derart angegriffen, dass ich mich nicht mehr dazu in der Lage sehe, dieses verantwortungsvolle Amt bis zum Ende der Wahlperiode mit der erforderlichen Kraft auszufüllen", sagte sie dem Bayerischen Rundfunk. Zeller war im vergangenen Jahr als Bürgermeisterin des Ortes im Oberallgäu suspendiert worden, nachdem Reichsbürger-Vorwürfe gegen sie aufgekommen waren. Kürzlich hob das Verwaltungsgericht in München die Suspendierung auf, weil es die Anschuldigungen nicht für stichhaltig hielt. Die Landesanwaltschaft wiederum legte gegen diese Entscheidung Beschwerde ein.

© SZ vom 02.02.2019 / SZ
Zur SZ-Startseite