Bad Grönenbach:Mahnwache für Tierschutz

Mit einer Mahnwache haben mehrere Tierrechtsvereine in Bad Grönenbach im Landkreis Unterallgäu eine konsequente Aufklärung im Allgäuer Tierschutzskandal gefordert. Etwa 200 Menschen nahmen laut Polizei insgesamt daran teil. Die Versammlung begann bei einem großen Milchviehbetrieb, gegen den seit der Veröffentlichung mehrerer Videoaufnahmen im Juli 2019 wegen Tierschutzverstößen ermittelt wird. In der Folge gerieten vier weitere Allgäuer Betriebe ins Visier der Staatsanwaltschaften Memmingen und Kempten, die Ermittlungen dauern an. Der Verein "Metzger gegen Tiermord", ein Mitveranstalter der Mahnwache, wirft der lokalen Politik und dem Veterinäramt des Landkreises Unterallgäu "Tatenlosigkeit" und "systembedingtes Versagen" vor.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema