bedeckt München 15°
vgwortpixel

Augsburg:Feuer in der Uni-Mensa

Flammen in der Augsburger Uni-Mensa: Am Morgen ist die Feuerwehr zu dem Gebäude gerufen worden. 50 Männer kämpften zwei Stunden gegen das Feuer.

Feueralarm in der Augsburger Uni-Mensa: Der Dachstuhl des Gebäudes hat am Dienstagmorgen gegen 9 Uhr Feuer gefangen.

Brand Uni Augsburg

Feuer in der Mensa der Augsburger Universität: Auslöser waren vermutlich Handwerksarbeiten.

(Foto: dpa)

Bis 11 Uhr konnten Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Augsburg den Brand jedoch über das Treppenhaus und über Drehleitern löschen. Dazu mussten aber nach Angaben der Augsburger Feuerwehr auch Teile des Dachs geöffnet werden.

Auslöser für den Brand waren nach Angaben des Pressesprechers der Berufsfeuerwehr Augsburg, Friedhelm Bechtel, Abdichtarbeiten an der Dachpappe. Derzeit wird die Mensa der Uni Augsburg renoviert.

Zunächst sei es zu einem Schwelbrand gekommen, der sich dann rasch zu einem großen Feuer entwickelt habe. Für die Löscharbeiten waren 50 Männer der Berufsfeuerwehr im Einsatz.

Menschen waren beim Ausbruch des Feuers wegen der Semesterferien und der Umbauarbeiten nicht in der Mensa. Der Sachschaden beläuft sich nach Angaben der Feuerwehr auf mehrere hunderttausend Euro. Wann die Mensa wieder eröffnet werden kann, ist derzeit unklar.

© sueddeutsche.de/dpa/tob/bica
Zur SZ-Startseite