Zum SZ-Autorenverzeichnis
Portrait  Christina Lopinski

Christina Lopinski

Volontärin

  • E-Mail an Christina Lopinski schreiben
1996 geboren und in Hessen aufgewachsen. In Berlin und Tübingen Publizistik und Politik studiert, in Kinderheim und Café gearbeitet und gemerkt, dass überall Geschichten erzählt werden wollen. In einer Lokalredaktion Hals über Kopf in den Journalismus verliebt und nach Stationen bei FAZ und ZDF seit 2023 Volontärin bei der SZ. Interessiert an Frieden und Konflikt - im großen und im kleinen Kontext.

Neueste Artikel

  • Podcasts des Monats April
    :Konsequenzen für die Gegenwart

    "Die Entscheidung", "Opa, lass reden", "Die Geschichte der Ascher-Schwestern" und "Marvel's Wastelanders: Wolverine": die besten Podcasts im April.

    Von Stefan Fischer, Christina Lopinski, Lea Scheffler und Emily Weber
  • SZ PlusFünf Jahre Brand von Notre-Dame
    :Einer der schlimmsten Abende, die Paris je erlebt hat

    Warum breitete sich das Feuer von Notre-Dame damals so schnell aus? Warum dauerte es so lange, bis die Feuerwehr eintraf? Und wie konnte sie dennoch das Schlimmste verhindern? Eine 3-D-Rekonstruktion der Stunden, in denen die Kathedrale brannte.

    Von Christian Helten, Julian Hosse und Christina Lopinski
  • SZ PlusTrauer
    :Ich seh’ dich nicht im Himmel

    Unsere Autorin ist 27, als sich ihr Vater das Leben nimmt. In einem Brief an ihn spricht sie über Trauer und Wut, bürokratischen Irrsinn und die vielen offenen Fragen, die bleiben.

    Von Christina Lopinski
  • SZ PlusHörspiel-Podcast "Arbeit"
    :Das ist nicht Berlin

    Überfordert und frustriert bewegen sich die Charaktere durch die Berliner Nacht. Dabei wirken sie wie Schablonen einer stereotypen Vorstellung ihrer selbst. Warum?

    Von Christina Lopinski
  • SZ PlusKinderbuch "Toni sieht alles!"
    :Ganz schön verdächtig

    Wird vor ihrer neuen Wohnung ein Banküberfall geplant? Ein Mädchen wie Toni aus "Toni sieht alles!" hat im Genre des Kinderkrimis bisher gefehlt.

    Von Christina Lopinski
  • Kinder- und Jugendliteratur
    :Die besten Kinder- und Jugendbücher zu Ostern

    Eine Chamäleon-Jagd in Berlin, jiddische Kinderlyrik und ein Jugendroman, erzählt in Kurznachrichten. Zehn Buchempfehlungen für alle Altersgruppen.

    Von Kathleen Hildebrand, Christine Knödler, Christina Lopinski, Marco Mach, Michael Schmitt und Antje Weber; Von SZ-Autoren
  • SZ PlusPodcasts des Monats März
    :Letzte und vorletzte Fragen

    "Fuck you very, very much!", "Justitias Wille - Leben in der Waagschale", "Familiengeheimnisse" und "Apollo 13 - Gefangen im All": die besten Podcasts im März.

    Von Stefan Fischer, Christina Lopinski, Lea Scheffler und Emily Weber
  • SZ PlusSci-Fi-Hörspiel "Andreas 473"
    :Bin Android, suche Gott

    Das Hörspiel-Bilderbuch "Andreas 473" erzählt die Geschichte eines Roboter-Menschen, der den Allmächtigen töten soll. Es bringt mehr Verstörung als Erkenntnis.

    Von Christina Lopinski
  • SZ PlusKinderbuch "Ich bin hier!"
    :Zum Frühstück Zuckerwürfel

    In "Ich bin hier!" wird ein Mädchen in einem Bürohochhaus vergessen. Ein Kinderbuch über Mut und den Zauber des Alltäglichen.

    Von Christina Lopinski
  • SZ PlusKlimawandel
    :So schützt Norwegen die Polarfüchse

    Erst wurden sie wegen ihres Fells von Wilderern gejagt und fast ausgerottet, jetzt ist es der voranschreitende Klimawandel, der die Polarfüchse in Skandinavien bedroht. Ein Projekt in Norwegen soll dem entgegenwirken.

    Von Christina Lopinski
  • SZ PlusHistorisches Spiel
    :5000 Menschen und ein Ball

    In der englischen Kleinstadt Ashbourne wird seit dem Mittelalter eine Art Fußball gespielt - mit der ganzen Stadt und dem ganzen Körper.

    Von Christina Lopinski und Fabian Riedel
  • SZ PlusWikileaks-Gründer Julian Assange
    :Eine Chronologie des Falls Julian Assanges

    Seitdem Wikileaks im Jahr 2010 geheime US- Militärdokumente enthüllt hat, ist Assange ein unfreier Mann. International wird über seinen Aufenthalt verhandelt. Ein Überblick.

    Von Christina Lopinski und Carolin Werthmann
  • SZ PlusPodcasts des Monats Februar
    :Finstere Absichten

    "In 5 Tagen Mord", "Nach der Kohle", "Der Kunstzerstörer", "Die Affäre Finaly" und "What the Wirtschaft?!": die besten Podcasts im Februar.

    Von Stefan Fischer, Antonia Jarchow, Christina Lopinski, Lea Scheffler und Emily Weber
  • Neu in Kino & Streaming
    :Welche Filme sich lohnen - und welche nicht

    Juliette Binoche als "Geliebte Köchin", das gefeierte Familiendrama "All of Us Strangers" und ein mordender Swimmingpool in "Night Swim": Die Starts der Woche in Kürze.

    Von Philipp Bovermann, Fritz Göttler, Tobias Kniebe, Doris Kuhn, Christina Lopinski, Annett Scheffel, Anna Steinbauer und David Steinitz
  • SZ Plus"Testo" im Ersten
    :Zehn Döner und drei Leichen

    "Testo", die neue Serie von und mit Kida Ramadan über einen missglückten Banküberfall, ist eine Art absichtlich unabsichtliche Parodie auf sich selbst.

    Von Christina Lopinski
  • SZ PlusARD-Podcast "Sucht & Süchtig"
    :"Wir hoffen, dass ihr alle überlebt"

    15 Jahre lang haben John Cook und Hagen Decker Kokain konsumiert. Mittlerweile sind sie clean und sprechen darüber in einem Podcast. Ein Treffen in Bonn.

    Von Christina Lopinski
  • SZ PlusDebütroman "Chrysalis"
    :Die Verwandlung

    Die Protagonistin in Anna Metcalfes Debüt "Chrysalis" nimmt sich, was sie will, stilisiert sich selbst zur Ikone einer suchenden Gesellschaft - und taucht in dem Roman selbst nie auf.

    Von Christina Lopinski
  • SZ PlusBilderbuch "Die Graue Stadt"
    :Die Suche nach der verlorenen Farbe

    Torben Kuhlmanns Bilderbuch "Die graue Stadt" erinnert an "Momo", erzählt aber zugleich einen spannenden Krimi für Kinder.

    Von Christina Lopinski