Käfer und BeetleEnde einer Auto-Ära

Der Käfer von Volkswagen ist wohl das berühmteste aller deutschen Fahrzeuge. Nun wird auch sein Nachfahre Beetle eingestellt. Bilder einer Ikone.

Der Käfer, das wohl bekannteste deutsche Auto, stammt aus einem dunklen Kapitel der Geschichte: Adolf Hitler wollte ein massentaugliches Fahrzeug für das deutsche Volk produzieren lassen. Den Auftrag dafür bekam 1934 der Ingenieur Ferdinand Porsche. Er entwickelte den sogenannten "Kraft durch Freude"-Wagen, der erst später im Volksmund Käfer genannt wurde. Wegen des Zweiten Weltkriegs wurde das Auto allerdings erst wesentlich später in größeren Stückzahlen gebaut.

Bild: SZ Photo 14. September 2018, 12:352018-09-14 12:35:39 © SZ.de/vd/jps