Renault Twizy:Zwei Halbe sind kein Ganzes

Der 2,30 Meter lange Twizy ist das lustige Roller-Auto, mit dem Renault ins Elektrozeitalter durchstarten will.

Jörg Reichle

Die Zukunft hat sich gut versteckt. Hinter den mannshohen Mauern, die das Renault-Testgelände Mortefontaine, eine knappe Autostunde nordöstlich von Paris, umsäumen und vor neugierigen Blicken schützen, hat sich an diesem Aprilmorgen eine kleine Schar von Journalisten versammelt.

Im Mittelpunkt des konspirativen Treffs: eine Handvoll etwas seltsam anmutender Gefährte, eine Art Auto-Roller, die aussehen wie Gondeln eines imaginären Riesenrads.

Obwohl ihr Name lustig klingt, stehen sie da in traurig grauem Vorserien-Plastik, alle vier Rädchen etwas verlegen von sich streckend, mit verschämten Kotflügelchen darüber, die Flanken weit geöffnet, als habe das Geld für Türen gefehlt. Und sonst noch für so manches andere.

Derart spartanisch beginnt Renaults Fahrt in das Elektro-Zeitalter. Der Twizy, der an diesem Tag erstmals bewegt werden kann, soll ein völlig neues Fahrzeugkonzept für den Verkehr in Megacitys sein, 2,30 Meter lang und nur 1,2 Meter breit, ein Winzling mit einem Sitz vorne und einem zweiten für (kleine) Beifahrer in der Höhle dahinter.

Und wendig ist er: Bloß 3,40 Meter soll das Ding zum Umdrehen brauchen, dafür ist er auch mehr Motorrad als Auto - zumindest was seine Wetterfestigkeit angeht. Zwar verfügt der Twizy über eine Windschutzscheibe und ein ordentliches Dach, doch ansonsten sind die Insassen ziemlich schutzlos der Witterung ausgesetzt. Wahlweise und gegen Aufpreis soll es später auch türähnliche Planken geben.

Flott voran geht es mit dem Kleinen in jedem Fall. Einfach mittels eines Hebelchens den einzigen Vorwärtsgang eingelegt und der Elektroantrieb mit seinen 15 kW (20 PS) und 57 Newtonmeter Drehmoment schnurrt los wie von der Leine gelassen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB