Olympische Winterspiele Diese Wege führen nach Turin

Wer mit dem Auto zu der piemontesischen Hauptstadt will, muss mit Einschränkungen auf der Fahrt rechnen.

Viele Fans aus Deutschland werden bei den Olympischen Winterspielen vom 10. bis 26. Februar im italienischen Turin dabei sein. Die Hauptstadt des Piemont erreicht man mit dem Auto laut ADAC unter anderem auf folgenden Wegen:

Das Olympische Dorf zu Turin

(Foto: Foto: dpa)

- Route über Bern, Martigny und den Großen St.-Bernhard-Tunnel: geeignet für Autofahrer, die auf den deutschen Autobahnen A 5 und A 81 anreisen

- Gotthard-Route A 2: für Autofahrer, die über die A 81 in die Schweiz einreisen

- San-Bernardino-Route A 13: bei Fahrten über die deutsche A 7 und A 96

- italienische Brenner-Route A 22: bietet sich für Autofahrer aus Südostbayern (A 8) an

Gesperrte Routen

Neben Turin gibt es sechs weitere Veranstaltungsorte (Sestriere, Bardo-necchia, Cesana, Pinerolo, Pragelato und Sauze d`Oulx). Diese liegen zum Teil weit von der Hauptstadt des Piemont entfernt und sind manchmal auf nur einspurig befahrbaren Bergstraßen erreichbar. Während der Olympischen Winterspiele ist das Befahren einiger Abschnitte dieser Bergstraßen zur Stauvermeidung und aus Sicherheitsgründen verboten. Ausnahme: Fahrzeuge mit einer speziellen Genehmigung (z. B. Hotelgäste, Anrainer).

Auch in Turin selbst müssen Autofahrer mit Einschränkungen und Parkver-boten rechnen. Wer die so genannten Olympic Lanes benutzt, die eine schnelle Verbindung für Aktive und Funktionäre zu den Wettkampforten garantieren sollen, muss Strafen von bis zu 71 Euro einkalkulieren.

Schiene und Luft empfohlen

Geht es nach dem Willen der olympischen Verkehrsplaner, verzichten die Olympia-Besucher auf das eigene Auto und reisen mit dem Zug oder dem Flugzeug an. Der Turiner Flughafen liegt rund 16 Kilometer nördlich des Stadtzentrums. Zwischen Turin und den Austragungsorten verkehren re-gelmäßig Shuttle-Busse.

Mit etwas Glück finden sogar kurz Entschlossene noch ein Hotelbett in Turin, allerdings nicht an allen Tagen.

Genaue Auskünfte dazu erteilt ausschließlich die Agentur Jumbo Grandi Eventi, im Internet erreichbar über www.jumbograndieventi.it.