Unter Deck entsteht dadurch der Platz, auf dem sich weniger dunkles Holz und maritim anmutende Messingbeschläge finden. Denn im Kampf um die segelnde Kundschaft beschäftigen die Werften immer häufiger Designer und Innenarchitekten - helle und moderne Loftatmosphäre heißt der vielversprechende Zukunftstrend. So arbeitet zum Beispiel für die Hanse-Werft in Greifswald die Hamburger Innenarchitektin Birgit Schnaase, die längst zu den Stars in dieser Szene zählt.

Im Bild: Unter Deck der Segelyacht Hanse 630e dominiert Loftatmosphäre. Foto: oH

29. Juni 2009, 11:202009-06-29 11:20:00 ©