bedeckt München 28°

Mercedes S-Klasse Coupé Concept:Startschuss für Daimlers neue Luxusfamilie

Mercedes S-Klasse Coupé Concept, Mercedes, IAA, IAA 2013

Das Mercedes S-Klasse Coupé Concept zeigt, wie Daimlers großer Zweitürer aussehen wird.

(Foto: Daimler AG - Global Communicatio; Hersteller)

Die Limousine der Mercedes S-Klasse ist schon auf dem Markt, nun folgt das Coupé. Auf der IAA zeigt Daimler einen Ausblick auf den großen Mercedes-Zweitürer. Und der enthält ausgerechnet Anleihen von den kleinen Baureihen der Schwaben.

Komfortabel aber emotionslos: Das Luxuscoupé Mercedes CL hatte bisher keinen leichten Stand. Im kommenden Jahr wird es nun abgelöst - vom neuen S-Klasse Coupé. Zwar ist es auf der Frankfurter IAA nur als Studienfahrzeug zu sehen. Dieses ist jedoch so seriennah, dass man sich auf den ersten Blick von der Charakteränderung überzeugen kann.

Das 5,05 Meter lange Coupé besitzt im Design deutliche Anleihen an die kleineren Modelle von Mercedes CLA und CLS, es wirkt deutlich dynamischer und kraftvoller als bislang. Erscheint die lang gezogene Seitenlinie mit ihrer durchgehenden Fensterlinie etwas kühl, so ist die Front mit dem aus der A-Klasse bekannten Diamant-Kühlergrill markanter. Am Heck zeigen sich leichte Anleihen an das schlichte Design des hauseigenen Supersportwagens Mercedes SLS mit einer zusätzlichen Chromspange.

Mercedes S-Klasse Coupé Concept, Mercedes, IAA, IAA 2013

Designanleihen von den Baureihen CLA und CLS

(Foto: Daimler AG - Global Communicatio; Hersteller)

Der Innenraum der Konzeptstudie ist 1,96 Meter breit und zeigt starke Anlehnungen an die neue S-Klasse. So gibt es auch im S-Klasse Coupé Concept üppige Platzverhältnisse für vier Personen und zwei große Flachbildschirme für Instrumente und Navigation.

Mercedes S-Klasse Coupé Concept, Mercedes, IAA, IAA 2013

Viel Platz im Innenraum

(Foto: Daimler AG - Global Communicatio; Hersteller)

Angetrieben wird der Stuttgarter Zweitürer vom bekannten 4,7 Liter großen Achtzylinder, der dank doppelter Turboaufladung 455 PS und ein maximales Drehmoment von 700 Newtonmetern entwickelt.

Wie die Limousine der S-Klasse kann auch das Coupé-Konzept Bodenwellen im Voraus erkennen. Bei Unebenheiten stellt sich das Fahrwerk im Vorfeld auf die Situation ein. Aus den Bildern der Kamera und aus den Informationen über den Fahrzustand errechnet das Steuergerät fortwährend die beste Regelstrategie zur Dämpfung.

Das Mercedes S-Klasse Coupé ist der erste Schritt für eine ganze Familie von S-Klasse-Fahrzeugen. Es folgt eine besonders luxuriöse Extra-Langversion, die die beiden bisherigen Modelle mit kurzem und langem Radstand ergänzt. Ein Cabrio soll 2015 folgen.

Mercedes S-Klasse Coupé Concept, Mercedes, IAA, IAA 2013

Kraftvollere Optik als die Limousine, aber ähnliche Technik

(Foto: Daimler AG - Global Communicatio; Hersteller)