bedeckt München 19°

Land Rover Defender:Abenteuer Urgestein

Neues aus der Welt von gestern: Der Defender wurde gründlich aufgefrischt.

12 Bilder

Land Rover Defender

Quelle: SZ

1 / 12

Neues aus der Welt von gestern: Der Defender wurde gründlich aufgefrischt.

Da steht er nun, da passt er hin: in die englischen Hügel und Wälder.

Land Rover Defender

Quelle: SZ

2 / 12

Da schau' her: Plötzlich gibt's eine richtige Klimaanlage, eine symmetrisch angeordnete Mittelkonsole und neue Auslassöffnungen.

Land Rover Defender

Quelle: SZ

3 / 12

Vertrauter Anblick seit rund 60 Jahren. Neu ist die Wölbung auf der Motorhaube: Daran erkennt man den Neuen (der Motor braucht mehr Platz).

Land Rover Defender

Quelle: SZ

4 / 12

Im Gelände geht es ohne Schmutz nicht ab.

Land Rover Defender

Quelle: SZ

5 / 12

Schlammiger Untergrund, Verschränkungspassagen: alles kein Problem.

Land Rover Defender

Quelle: SZ

6 / 12

Der neue Motor aus dem Ford-Konzernregal.

Land Rover Defender

Quelle: SZ

7 / 12

Hier bin ich Auto, hier bin ich daheim.

Land Rover Defender

Quelle: SZ

8 / 12

Frisch gewachst darf ich sogar in den Park, in den englischen.

Land Rover Defender

Quelle: SZ

9 / 12

Hat nicht mal jemand rollende Blockhütte zu ihm gesagt?

Land Rover Defender

Quelle: SZ

10 / 12

Die Wattiefe wollen wir gar nicht wissen ...

Land Rover Defender

Quelle: SZ

11 / 12

Das alte Lenkrad ist geblieben - ohne Airbag.

Land Rover Defender

Quelle: SZ

12 / 12

Regelkonform: Die hinteren Sitze stehen nicht mehr quer.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite