Dass die vorgestellten Techniken keine reine Zukunftsmusik sind, betont Beda Bolzenius, Vizepräsident von Johnson Controls: "Die Neuheiten im ie:3 sind weitestgehend serienreif und könnten bereits in die Fahrzeuggenerationen des Modelljahres 2015 einziehen."

Bild: Johnson Controls 1. September 2011, 16:032011-09-01 16:03:36 © sueddeutsche.de/Pressinform/gf