Blinkende Lampen am Fahrrad

Seit 2013 die Dynamo-Pflicht gekippt wurde, sind Anstecklichter auch offiziell für Fahrräder erlaubt. Allerdings nur, wenn sie durchgehend leuchten. Blinkende Lampen sind nicht zulässig. "Der Gesetzgeber will, dass es ein ganz eindeutiges Lichtmuster gibt, an dem man Radfahrer im Dunkeln erkennt", erklärt Stephanie Krone vom Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC). Blinkt die Lampe, ist der Radfahrer für kurze Zeit aus dem Sichtfeld verschwunden. Getragen werden dürfen diese Lampen am Körper - zusätzlich zur durchgängigen Beleuchtung des Rades.

Bild: Illustration Jessy Asmus für SZ.de 19. Juli 2017, 14:542017-07-19 14:54:00 © Süddeutsche.de/harl