Grundreinigung

Dass Ihr Rad sauber ist, ist nicht unbedingt sicherheitsrelevant. Aber festgeklebter Dreck, vermischt mit Streusalz beschleunigen die Korrosion. Die beste Methode ist es, das Fahrrad mit Wasser und Lappen zu säubern. Hochdruckreiniger sind nicht zu empfehlen. Sie entfernen auch Öl und Fett, das zum Schmieren beispielsweise der Kette benötigt wird.

Wenn Sie all diese Dinge beachten, dürfte Ihr Fahrrad fit für die nächsten Monate sein. Und besser laufen, als je zuvor.

Bild: dpa 11. April 2019, 04:582019-04-11 04:58:07 © SZ.de/AFP/reek/cku/dd