Der neue Twingo ist laut Renault-Chefdesigner Laurens van den Acker aber nicht nur vom Ur-Twingo inspiriert, sondern auch vom Renault 5. "Er ist die moderne Interpretation eines City Cars mit dem Schwerpunkt auf modernen Linien und moderner Architektur", heißt es dann im weiter üblichen Werbe-Sprech. Heißt: Der Franzose will nun auch so hübsch aussehen wie Opel Adam, Fiat 500 und Co.

Bild: STG 14. Februar 2014, 18:152014-02-14 18:15:44 © SZ.de/press-inform/reek