"Uranometria" 1603"Von dort kommen Bären hervor"

Die Himmelsvermessung "Uranometria" des Johannes Bayer. 1603 vereinigte ein Astronom erstmals die exakte Position der Sterne und die künstlerische Darstellung der Sternbilder.

"Uranometria" 1603 – Das Schiff der Argonauten (Argo Navis)

Nur in der älteren Literatur wird Argo Navis, das Schiff der Argonauten, noch als ganzes Sternbild dargestellt. Seit dem 18. Jahrhundert unterscheidet man vier Bilder voneinander: Carina (Kiel), Puppis (Achterschiff), Pyxis (Kompass) und Vela (Segel), und die Sterne wurden neu benannt. Alpha Argo Navis ist heute Alpha Carinae. Er "kan nur von denen gesehen werden, welche auß der Jnsul Rhodus gegen Mittag schiffen", heißt es in der "Uranometria" von Johannes Bayer.

Bild: FZB-Ateliers/UB-Heidelberg, Handschriftenabteilung 16. Dezember 2010, 14:022010-12-16 14:02:55 © sueddeutsche.de/mcs