Mückenforscher Bart Knols "Ich liebe es, sie zu töten"

Eine Mücke saugt Blut aus dem Arm eines Mannes.

(Foto: dpa)

Die Menschheit führt seit Jahrtausenden einen Krieg gegen die Mücken. Der Niederländer Bart Knols ist dabei ihr einfallsreichster Kämpfer.

Von Kai Kupferschmidt

Es ist dunkel. Im fahlen, blauen Licht lässt sich geradeso ein Bett ausmachen und ein Mann, der sich darin aufgerichtet hat. Man hört das Summen einer Mücke. Dann ein Klatschen. "Erwischt", sagt der Mann. Er zeigt auf einen Blutfleck in seiner rechten Hand, als plötzlich die Lichter angehen. Die Szene findet auf einer Bühne in Rotterdam statt. Noch im Bett sitzend, blickt Bart Knols ins Publikum: "Mücken. Ich hasse sie", sagt er. "Sie nicht auch?"

Die nächsten zehn ...