Telekom Aus der Not heraus

Der britische Telekom-Konzern Vodafone verschmilzt seine Tochter in Indien mit dem dortigen Rivalen Idea Cellular und wird so zur neuen Nummer eins.

(Foto: Babu/Reuters)

In Indien ist der Wettbewerb der Mobilfunkanbieter besonders hart. Vodafone, bisher die Nummer zwei im Land, stärkt sich deshalb durch einen Zusammenschluss mit der Nummer drei. Die Briten sind nun Marktführer.

Von Björn Finke, London

Die Fusion schafft eine neue Nummer eins der Branche in Indien, ein Unternehmen mit fast 400 Millionen Kunden und einem Wert von gut 23 Milliarden Dollar. Doch der Zusammenschluss ist kein Ausweis der Stärke der beiden beteiligten Firmen, sondern eher aus der Not heraus geboren: Der britische Telekom-Konzern Vodafone verschmilzt seine Tochter in Indien mit dem dortigen Rivalen Idea Cellular. Zusammen kommen die bisherige Nummer zwei und drei in Indien auf einen Marktanteil von mehr als einem Drittel. Der fusionierte ...