Grafik zur Managervergütung So überraschend viel verdienen Dax-Vorstände

Gehaltsunterschiede im Konzern: Ein Dax-Vorstand verdient extrem viel mehr als seine normalen Mitarbeiter im Werk.

(Foto: Bloomberg)

Konzernchefs bekommen zu viel Geld, denken viele Menschen. Dabei unterschätzen sie die Realität noch dramatisch.

Von Bastian Brinkmann
  • Die Deutschen denken, dass der Chef eines Dax-Konzerns 17 Mal so viel verdient wie ein ungelernter Hilfsarbeiter. Im Schnitt wünschen sie sich, dass das Verhältnis nur beim 6-fachen liegen sollte. Tatsächlich ist der Wert noch viel höher - und beträgt 147.
  • Zwei Forscher haben herausgefunden, dass die Menschen weltweit Konzernchefs für überbezahlt halten.

Deutsche halten Konzernchefs für überbezahlt

Im Dax sind die 30 größten und umsatzstärksten deutschen Aktiengesellschaften versammelt. Ihre Vorstände verdienen gut - das glauben viele Deutsche und schätzen im Durchschnitt, dass die Konzernlenker 16,7 Mal so viel verdienen wie ein ungelernter Hilfsarbeiter. Zu dem Ergebnis sind zwei Forscher gekommen, die eine entsprechende Umfrage ausgewertet haben (hier als PDF). Insgesamt wurden mehr als 55 000 Antworten aus 40 Ländern berücksichtigt. Die Befragten in Deutschland wünschten sich im Schnitt, dass das ideale Gehalt eines Konzernchefs nur das 6,3-fache des Lohns beträgt, den der ungelernte Mitarbeiter bekommt.

Löhne sind viel ungleicher, als die meisten glauben

Die Forscher haben die Umfrage-Ergebnisse anschließend mit der Realität abgeglichen. Die OECD, ein Think Tank der Industrieländer, sammelt Daten darüber, wie viel Konzernchefs im Vergleich zum normalen Mitarbeitern verdienen. Der Faktor liegt in Deutschland demnach bei 147.

Gerecht empfundenes Gehalt für Arbeiter läge bei fast einer Millionen*

Die Fachzeitung Harvard Business Review hat ausgerechnet, wie viel der durchschnittliche deutsche Dax-Angestellte verdienen würde, wenn das Verhältnis zum Gehalt der Top-Manager sich am allgemeinen Gerechtigkeitsgefühl orientieren würde. Da diese 5,9 Millionen Dollar bekommen, würde ein normales Mitarbeitergehalt bei 950 000 Dollar liegen. Die Werte sind in Dollar, damit sie mit denen aus anderen Ländern vergleichbar sind.

Weltweit finden die Menschen Managergehälter zu hoch

Die Studie zeigt zudem einen globalen Trend: In allen untersuchten Staaten wünschen sich die Menschen, dass die Konzernchefs weniger verdienen. Und überall unterschätzen sie dramatisch, wie groß die Lohnungleichheit bereits ist.

*Anmerkung der Redaktion: In einer früheren Version wurden in dem Absatz behauptet, Harvard Business Review habe das Gehalt für Top-Manager berechnet, wenn man das allgemeinene Gerechtigkeitsgefühl zugrunde legt. Sie würden dann statt 5,9 Millionen Dollar nur noch 950 000 Dollar bekommen. Das ist nicht der Fall. Das Magazin hat berechnet, wie viel Geld die Arbeiter bekommen würden, wenn sie ein Sechstel der 5,9 Millionen Dollar verdienen würden.