Deutsche Bank IT-Panne trifft Kunden der Deutschen Bank

Kunden der Deutschen Bank haben wieder mit IT-Problemen beim Online-Banking zu kämpfen.

(Foto: dpa)

Sie sehen Umsätze auf ihren Online-Konten nur verzögert. Es ist bereits das zweite größere Technik-Problem der Bank in kurzer Zeit.

Kunden der Deutschen Bank sind zum zweiten Mal innerhalb weniger Monate von einer technischen Störung auf ihrem Konto betroffen. Auch diesmal geht es um das Online-Banking. Umsätze von Donnerstag werden nur verzögert angezeigt, teilt die Bank mit. "Die technische Störung ist erkannt und wird behoben", sagte ein Sprecher. "Die Umsätze werden im Laufe des Tages korrekt angezeigt."

Wie viele Kunden von den IT-Problemen betroffen sind, konnte ein Sprecher der Bank vorerst nicht sagen. Es seien keine Buchungen doppelt angezeigt worden. Das Problem werde für die meisten Kunden bis zum frühen Nachmittag gelöst sein.

Das Handelsblatt hatte zuerst über den Fall berichtet. Die Bank hatte zuletzt immer wieder mit IT-Problemen zu kämpfen. Bereits Anfang Juni waren 2,9 Millionen Kunden der Bank von einer Panne betroffen. Damals wurden mehr als 13 Millionen Buchungen falsch angezeigt. Abbuchungen und Einzahlungen erschienen doppelt, bei manchen Kunden wurde ein höherer Kontostand dargestellt, andere Konten rutschten ins Minus. Kunden konnten in manchen Fällen deswegen kein Geld abheben.

Banken kassieren mit "Konto für jedermann" bei den Ärmsten ab

Banken nehmen ausgerechnet für das Basiskonto, das viele Flüchtlinge oder Obdachlose nutzen, hohe Gebühren. Das wollen Verbraucherschützer nicht hinnehmen. Von Felicitas Wilke mehr ...