Bafin-Präsident Felix Hufeld Bafin-Chef: "Situation definitiv nicht mit 2008 vergleichbar"

Bafin-Chef Felix Hufeld (Archiv)

(Foto: Bloomberg)

Seit den Börsenabstürzen fürchten viele eine neue Finanzkrise. Bafin-Präsident Felix Hufeld beschwichtigt - warnt aber diejenigen, die sich zu sicher fühlen.

Die Bafin residiert im früheren Finanzministerium in Bonn. Bafin-Präsident Felix Hufeld, 54, empfängt im ersten Stock, in einem Raum, der ausgefüllt wird von einem hellbraunen, polierten Holztisch. Es ist ein Relikt aus Vorwendezeiten, unter dem man die Beine wegen eine breiten Holzleiste nicht bequem übereinanderschlagen kann. Schon Finanzminister wie Karl Schiller, Helmut Schmidt und Hans Eichel führten hier mit ihren Abteilungsleitern die Planungsgespräche für den Staatshaushalt.

Felix Hufeld sucht hier aber auch die Nähe zu seinen Mitarbeitern. Erst vor einigen Wochen hat er ein paar von ihnen zum Frühstück eingeladen. Das Los hatte über die Teilnahme entschieden. Die Gespräche seien "spannend" gewesen, erzählt Hufeld, auch weil er erfuhr, auf "welch verschlungenen Wegen" mancher zur Bafin kam.

Im Interview mit der SZ wählt Hufeld seine Worte mit Bedacht, denkt bei mancher Frage lange nach, antwortet dann pointiert. Kein Wunder, in der vergangenen Woche sind die Aktienkurse vieler Banken stark gefallen und hatten die Angst vor einer neuen Finanzkrise genährt. Jedes unbedachte Wort eines Finanzaufsehers könnte solche Befürchtungen anfachen. Die Bafin und auch die EZB haben sich deshalb mit öffentlichen Äußerungen zurückgehalten.

Hufeld gibt sich Mühe, die Emotionen zu beruhigen. "Die Situation ist heute definitiv nicht mit 2008 vergleichbar", sagte er. Die derzeitigen Ausschläge an den Aktienmärkten spiegelten nicht die fundamentalen Fakten wider, so wie die Aufseher sie in den Bilanzen sähen. "Wir haben ein hypernervöses Marktumfeld", erklärt Hufeld. Völlige Sicherheit gebe es aber nicht, gerade bei irrationalem Herdentrieb. "Wer meint, er könne den Markt von göttlicher Warte aus steuern, liegt falsch". Es gebe keine Garantie. "Das ist eine Schimäre."

Lesen Sie das komplette Interview mit Felix Hufeld mit SZ Plus.

"Wir können Vertrauen nicht einfach herbeiregulieren"

Der oberste deutsche Finanzaufseher Felix Hufeld über das Risiko einer erneuten Bankenkrise. Interview von Meike Schreiber und Markus Zydra mehr ...