Dokumentarfilm "Return to Homs" Jetzt sind wir in der Fremde Kino Dokumentarfilm "Return to Homs"

Talal Derkis Dokumentarfilm schildert den syrischen Bürgerkrieg aus der Perspektive des jungen Kämpfers Basset. Als eine Flüchtlingsfamilie in Kairo "Return to Homs" ansieht, ist das Wiedersehen und Abschied zugleich. Von Sonja Zekri mehr... Filmkritik

Daniel Holden (Aden Young) in der Serie Rectify US-Serie "Rectify" auf Arte Zum Tode verurteilt, zum Leben verdonnert

Wie fühlt sich einer, der als Teenie unschuldig zum Tode verurteilt wurde und erst viele Jahre später wieder die Freiheit zu sehen bekommt? Die grandiose US-Serie "Rectify" vermittelt ein realistisches Bild von einer solchen Auferstehung. Von Karoline Meta Beisel mehr... TV-Kritik

2012 Sundance Film Festival - Awards Ceremony Gewinner des Sundance Festivals 2012 "Ein enormes Stück Kino"

Die Preise des Sundance Filmfestivals gingen dieses Jahr unter anderem an eine Dokumentation über Drogenkonsum in den USA und eine Untersuchung über Israels Rechtssystem in den besetzten Palästinensergebieten. Der große Gewinner ist eine mystische Fabel über ein kleines Mädchen. mehr...

File photo shows Liu Han smoking a cigarette during a conference in Mianyang Korruptionsskandal Chinesischer Großindustrieller zum Tode verurteilt

Mehrfacher Mord, organisiertes Verbrechen, Erpressung: Ein Gericht hat gegen Liu Han, ehemaliger Wirtschaftsboss und einer der reichsten Männer Chinas, die Todesstrafe verhängt. Er soll eine "mafiöse Verbrechergruppe" angeführt haben. mehr...

Kinostart - 'Boyhood' "Boyhood" im Kino Besser als jedes Familienalbum

Zwölf Jahre hat Richard Linklater an seinem Film "Boyhood" gearbeitet, jedes Jahr seine Schauspieler wieder zusammengetrommelt, um der Zeit auf die Spur zu kommen. Das Ergebnis ist ein Film von außerordentlicher Schönheit. Von Tobias Kniebe mehr...

Kinostart - 'The Signal' "The Signal" im Kino Schnitzeljagd mit Smartphone

In "The Signal" treibt Regisseur William Eubank die Überwachungswut ins Übersinnliche. Seine Mischung aus Hacker-Horror und Science-Fiction ist eine großartige Idee, wirkt aber leider etwas unkontrolliert. Von Susan Vahabzadeh mehr...

Ski fahren in Telluride und Silverton USA Skifahren in den USA Nervenkitzel in Telluride

Aspen und Vail kennt jeder Skifahrer, die beiden Orte haben Colorados Ruf als Ski-Paradies geprägt. Aber der US-Bundesstaat hat noch viel mehr grandiose Ski-Orte zu bieten - Telluride und den Kultberg Silverton zum Beispiel. mehr...

'Fresh Prince' actor James Avery dies, aged 68 US-Schauspieler James Avery ist tot Abschied von Onkel Phil

James Avery, der in der Serie "Der Prinz von Bel-Air" den Onkel von Will Smith spielte, ist am Silvesterabend verstorben. Neben vielen Fans hinterlässt er auch eine trauernde TV-Familie. mehr...

'All is lost' mit Robert Redford kommt am 9. Januar in die Kinos "All Is Lost" im Kino Der letzte Kampf

Auf hoher See ist ein einziger Mann den Elementen ausgesetzt. In dem neuen Film "All Is Lost" von J. C. Chandor gehört die Leinwand Robert Redford ganz allein - und der 77-Jährige füllt sie mit allem, was er ist, wofür er steht und was er gespielt hat. Von Susan Vahabzadeh mehr...

Menschenmenge in Syrien Video
"Homs - ein zerstörter Traum" auf Arte Ende vom Fest

Warum radikalisieren sich Menschen? Eine preisgekrönte Dokumentation bei Arte zeigt, wie Syrer den Frieden wollen - und zu Kriegern werden. Von Moritz Baumstieger mehr...

Szene aus Kenan Korkmazs Drama "Gegangen - Das Andere und das Unbekannte" 33. Internationales Filmfestival Istanbul Unterdrückte Gefühle

Wenn Menschen fortgehen: Beim diesjährigen Filmfestival in Istanbul thematisert das türkische Kino die Befindlichkeiten in einem Land, das seit langem von Aus- und Einwanderung geprägt ist. Es geht um die Sehnsucht nach Heimat, das Gefühl der Verlorenheit und das Herantasten an die eigene Identität. Von Paul Katzenberger, Istanbul mehr...

Kinostarts - 'Nächster Halt: Fruitvale Station' "Nächster Halt: Fruitvale Station" im Kino Am Ende zählt doch nur die Hautfarbe

In seinem Film "Fruitvale Station" rollt Ryan Coogler den Fall eines jungen Schwarzen auf, der von Bahnpolizisten erschossen wurde - die Chancengleichheit bleibt in Amerika ein uneingelöstes Versprechen. Von Susan Vahabzadeh mehr...

'God's Pocket' - 2014 Sundance Film Festival US-Schauspieler Philip Seymour Hoffman ist tot

Der Schauspieler und Oscar-Preisträger Philip Seymour Hoffman ist Medienberichten zufolge gestorben. Der 46-Jährige wurde in seiner Wohnung tot aufgefunden. mehr...

GERMANY-FILM-BERLINALE Schwindende Relevanz der Berlinale Das Drama der ersten Nacht

Wenn sich Filmfestivals mit der Konkurrenz messen wollen, sind Weltpremieren so etwas wie eine Währung der Relevanz. Die wichtigsten Filme der heute beginnenden Berlinale sind jedoch in anderen Teilen der Welt längst angelaufen. Leider ist das ein Beleg für den kontinuierlichen Abstieg der Berlinale. mehr...

63rd Berlin Film Festival  - Promised Land Winterfestival Berlinale Sexy geht anders

Cannes und Venedig liegen bekanntermaßen im Süden, doch ausgerechnet die mitteleuropäische Berlinale findet im Winter statt. Daher ein Vorschlag zur Güte: Wie es uns allen besser gehen würde. Von Paul Katzenberger, Berlin mehr... Berlinaleblog

Berlinaleblog Tipps aus dem Programm im Berlinaleblog Tipps aus dem Programm im Berlinaleblog Sieben Filme, die Sie bei der Berlinale sehen sollten

Der größte Hype wird bei der Berlinale immer genau um die Filme gemacht, die man sich später gemütlicher auch im Kino ansehen kann. Darum hier der kleine Hinweis für Festivalbesucher: sieben vielversprechende Beiträge dieser Berlinale, die Sie möglicherweise nie wieder zu sehen bekommen. Von Paul Katzenberger mehr... Berlinaleblog

Kinostarts - 'The Company You Keep - Die Akte Grant' "The Company You Keep" im Kino In nicht so guter Gesellschaft

Robert Redford hat eine lange Karriere hinter sich. In "The Company You Keep" versucht er nun an die Heldenrolle seiner Glanzzeit noch einmal anzuknüpfen. Er will das Verdrängte noch einmal ans Licht zerren - und beschließt zugleich ein Kapitel seines Lebens. Von Susan Vahabzadeh mehr...

Film "La Grande Bellezza" im Kino Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Schon wieder Vollrausch

In "21 & Over" reaktivieren die "Hangover"-Autoren den Exzess. Der alternde Playboy aus "La Grande Bellezza" versteckt seine Sinnlosigkeit hinter morbidem Schick und "Wolverine" verliert seine Unsterblichkeit. Für welche Filme sich der Kinobesuch lohnt - und für welche nicht. Von den SZ-Kino-Kritikern mehr...

Kino Ashton Kutcher spielt Steve Jobs Ashton Kutcher spielt Steve Jobs Ein guter Jobs

Auf den ersten Bildern aus dem Film "jOBS" ähnelt Ashton Kutcher in Bart, Frisur und Blick schon sehr dem berühmten Apple-Gründer. Immerhin: Denn der Star muss dagegen anspielen, dass er in dieser Rolle zunächst als Aprilscherz abgetan wurde. Von Dirk von Gehlen mehr...

Beasts of the Southern WIld "Beasts of the Southern Wild" im Kino Kriegerin für die neue Urzeit

Louisiana als das letzte Paradies des Erzählens nach dem ökologischen Sündenfall: Benh Zeitlins magischer Film "Beasts of the Southern Wild" gilt als ungewöhnlichstes, überraschendstes, bildgewaltigstes Erstlingswerk, das der amerikanische Film seit Langem hervorgebracht hat. Von Tobias Kniebe mehr...

Film "Before Midnight" mit Julie Delpy und Ethan Hawke im Kino "Before Midnight" bei der Berlinale 2013 Schluss mit Schaumermal

Ein Mysterium! "Wenn was rauskommt, werden wir drehen, wenn nicht lassen wir es" - nicht nur Ethan Hawke streute lange Verwirrung über eine mögliche Fortsetzung von "Before Sunrise" und "Before Sunset". Nun zeigt die Berlinale "Before Midnight" - die romantische Auseinandersetzung zwischen Jesse und Celine geht weiter. Von Fritz Göttler mehr...

Moby Plattenkabinett Moby macht müde

Moby bringt sein elftes Album heraus und klingt seltsam retro, Pink Martini vereinen türkisches und japanisches Liedgut - und Sarah Jarosz bringt uns allen Bluegrass näher. Neue Alben im "Plattenkabinett", der Musik-Kolumne von SZ.de. Von Gökalp Babayigit mehr... Musik-Blog

10. CineFest in Ungarn Unabhängige Geister in der Provinz

Unter der nationalkonservativen Regierung von Viktor Orbán ist Ungarn in diesem Jahr um ein wichtiges Filmfestival ärmer geworden, was wohl politisch so gewollt war. Gut, dass Cineasten in der Provinz schon vor Jahren das CineFest aufgezogen haben - es ist inzwischen Ungarns wichtigstes Filmfestival. Von Paul Katzenberger, Miskolc mehr...