Standardwaffe der Bundeswehr Politiker fordern schnellen Ersatz für G36 G36

Im Streit um das mangelhafte Sturmgewehr G36 fordern Politiker aus Regierung und Opposition zügige Nachbesserungen und eine schnelle Aufklärung der Affäre. Hersteller Heckler & Koch weist die Vorwürfe zurück. mehr...

Sturmgewehr G36 Ein Banker soll aufklären

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen möchte die Pannen um das von der Bundeswehr eingesetzte Sturmgewehr G36 von einer Kommission aufarbeiten lassen. Für das Expertenteam hat sie nun einen namhaften Leiter gefunden. Von Christoph Hickmann mehr...

Probleme mit Sturmgewehr G36 Banker als Waffenexperte

Exklusiv Verteidigungsministerin von der Leyen will die Misere rund um das Sturmgewehr G36 aufarbeiten lassen. Der Aufsichtsratschef der Commerzbank soll nach "Schwachstellen im Management" der Bundeswehr fahnden. Von Christoph Hickmann mehr...

Von der Leyen Visits Naval School At Ploen Standardwaffe G36 verfehlt Bundeswehr-Anforderungen

Exklusiv Die vom Verteidigungsministerium beauftragten Prüfer stellen dem Sturmgewehr G36 ein schlechtes Zeugnis aus: Bei Erhitzung werde es ungenau und treffe schlechter als Vergleichswaffen. Von Christoph Hickmann mehr...

Waffenexporte Trittin: Regierung handelt "grob fahrlässig"

Die Grünen unterstellen der Kanzlerin ein Desinteresse am Verbleib der Waffen im Irak. Von Stefan Braun mehr...

Von der Leyen Ohne Gewehr

Die Verteidigungsministerin sucht ja gerne Fehler, besonders beim Vorgänger. Wie lange das wohl gut geht? Von Nico Fried mehr...

Sturmgewehr G36 Wenig Vertrauen ins Ministerium

Die Opposition schließt einen Untersuchungsausschuss zum mangelhaften Sturmgewehr nicht aus. Das Ministerium, so kritisieren die Linken, lasse sich von den Rüstungskonzernen "jeden Ramsch" andrehen. Von Christoph Hickmann mehr...

Sturmgewehr Heckler & Koch wehrt sich

In einer teils emotional gehaltenen Stellungnahme weist der Waffenhersteller aus dem Schwarzwald die Kritik des Verteidigungsministeriums am G36 zurück. Man sei über die Vorwürfe "erschüttert". Von Max Hägler mehr...

Sturmgewehr G36 Treffverhalten

Von der Leyen: Will sie de Maizière ans Zeug? Von Christoph Hickmann mehr...

- Video
Massaker im Irak Lange Haftstrafen für ehemalige Blackwater-Söldner

Sie schossen auf einem Platz in Bagdad wild um sich und töteten mindestens 14 Menschen: Ein US-Bundesgericht verurteilt vier frühere Sicherheitsleute der US-Firma Blackwater wegen eines Massakers 2007 im Irak zu hohen Haftstrafen. mehr...

Radikalisierter vor Gericht Einmal Dschihad und zurück

Ufuk C. wollte als "Märtyrer sterben" und reiste dafür von München nach Syrien. Seine Erlebnisse dort passten nicht mit dem zusammen, was ihm Salafisten-Videos vermittelt hatten. Daher flüchtete er - und steht nun vor Gericht Von Christian Rost mehr...

Bundeswehr To Participate In New NATO Ultra-Rapid Reaction Force Nato-Eingreiftruppe Nur 48 Stunden

Die Speerspitze der neuen schnellen Nato-Eingreiftruppe soll innerhalb von zwei Tagen einsatzbereit sein, die Nachhut hat fünf Tage Zeit. Ist das realistisch? Besuch bei einer Übung. Von Daniel Brössler, Eindhoven, und Christoph Hickmann, Marienberg mehr...

Sturmgewehr G36, G36, Heckler & Koch, Mexiko Problematische Rüstungsprojekte Die größten Baustellen der Bundeswehr

Die Probleme mit dem Sturmgewehr G36 könnten Soldaten akut in Gefahr bringen. Aber auch andere Waffensysteme bereiten der Bundeswehr Schwierigkeiten - oder kosten deutlich mehr als ursprünglich geplant. Die wichtigsten Projekte in Bildern. mehr... Bilder

Verteidigungsministerium Nachtwei leitet G36-Kommission

Hat das Ministerium Berichte über Probleme mit dem Sturmgewehr G36 ignoriert? Eine Kommission soll das nun aufklären. Von Christoph Hickmann mehr...

Debatte@sz Ein Armutszeugnis

Braucht die Bundeswehr mehr externe Kontrolleure? Das wird angesichts der jetzt bekannt gewordenen Materialfehler beim Sturmgewehr G36 in den Internet-Foren der SZ heftig diskutiert. Debattieren Sie mit unter: www.sz.de/bundeswehr mehr...

Ausrüstungsskandal Die Bundeswehr hat untaugliche Gewehre

Die Verteidigungsministerin räumt Materialfehler bei der Standardwaffe G 36 ein: Bei Überhitzung ist diese nicht treffsicher. Von Robert Roßmann mehr...

Nahostkonflikt Jerusalem-Tagebuch Jerusalem-Tagebuch Heiliger geht's nicht

Der Tempelberg ist für Muslime wie Juden ein herausragender Ort ihres Glaubens. Doch nicht alle haben die Freiheit, hier zu beten. Sechste und letzte Folge unseres Jerusalem-Tagebuchs zu Ostern. Von Peter Münch (Text) und Alessandra Schellnegger (Fotos) mehr... Bilder

Germany To Shorten Military Service Standardgewehr der Bundeswehr Von der Leyen räumt "Präzisionsproblem" beim G36-Gewehr ein

Wehe, wenn es "heißgeschossen" ist - dann trifft das Standardgewehr der Bundeswehr nicht mehr. Erstmals räumt nun auch Verteidigungsministerin von der Leyen Probleme ein. Die Waffe soll nur noch eingeschränkt genutzt werden. mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Präsentiert das Gewehr: Braucht die Bundeswehr mehr externe Kontrolleure?

Seit 1996 hat die Bundeswehr vom Hersteller Heckler & Koch 176 000 G36-Gewehre gekauft. Nach monatelanger Untersuchung wurde "ein Präzisionsproblem" bei dem Standardgewehr festgestellt. Wie lässt sich der hohe Qualitätsanspruch an die Ausrüstung gewährleisten? Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Attack to Police headquarter in Istanbul Video
Anschläge in der Türkei Schusswechsel vor Istanbuler Polizeipräsidium

Es ist bereits der dritte Anschlag innerhalb von zwei Tagen. Eine Frau und ein Mann eröffnen das Feuer auf Polizisten in Istanbul. Die Frau wird getötet. mehr...

A WOMAN SOLDIER CARRYING A  G36 ASSAULT RIFLE AT ATRAINING CAMP  IN DUELMEN G36 bei der Bundeswehr Gewehr mit zu viel Kunststoff

Leichte Bauweise, aber nachlassende Zielgenauigkeit: Mehrmals haben sich Soldaten über das G36 beschwert - systematisch geprüft wurden die Klagen nicht. Hersteller Heckler&Koch widerspricht den Vorwürfen. Von Joachim Käppner mehr... Analyse

Jerusalem-Tagebuch Krieg und Kichererbsen

Jerusalem, die Stadt des Friedens, ist umkämpft seit Ewigkeiten. Wie die Menschen dort leben, beten und feiern, zeigt das Jerusalem-Tagebuch. mehr...

Mängelliste der Bundeswehr Fallschirmjägern fehlen Sturmgewehre und Nachtsichtgeräte

Bei der Bundeswehr gibt es nicht nur Probleme beim Großgerät. Den Fallschirmjägern in Zweibrücken fehlen Sturmgewehre und Nachtsichtgeräte. Dabei sollen gerade diese Soldaten schnell einsatzbereit sein. Von Christoph Hickmann mehr...

Klage gegen Heckler & Koch Sturmgewehre, Sündenböcke und Doppelmoral

Ein Streit, bei dem es um größere Fragen geht: Heckler & Koch hat Sturmgewehre in Unruhegebiete geliefert. Die Staatsanwälte ermitteln, die Firma hat zwei Angestellte rausgeworfen. Die aber klagen dagegen - und bekommen recht. Von Max Hägler mehr...

Schießerei in Göteborg Einer der Getöteten war Bandenmitglied

Zwei Männer stürmen im schwedischen Göteborg ein Restaurant und schießen mit Sturmgewehren um sich. Zwei Menschen sterben, mehrere werden schwer verletzt. Die Polizei geht davon aus, dass ein Bandenkrieg hinter der Tat steckt. Die Identität des älteren Opfers bestärkt die These. mehr...