Unternehmer Oliver Samwer Wie in der Formel 1 Rocket Internet

Zusammen mit seinen beiden Brüdern Marc und Alexander gehört Oliver Samwer zu den erfolgreichsten Internetunternehmern in Deutschland. Nun trommelt er für seine Firma Rocket Internet und erwägt einen Börsengang im Herbst. Es geht um Milliarden. Von Caspar Busse mehr...

Rocket Internet Internet-Firma der Samwer-Brüder Rocket Internet wird Aktiengesellschaft

Exklusiv Das deutsche Web-Unternehmen Rocket Internet drängt an die Börse. Die Firma hat sich in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Vorstandschef wird Gründer Oliver Samwer - der selbsternannte "aggressivste Mann im Internet". Von Caspar Busse mehr...

Geplanter Börsengang der Samwer-Familie Es waren drei Brüder

Im Silicon Valley mögen sie die Kölner Brüder Marc, Oliver und Alexander Samwer gar nicht. Da die drei mit ihren Online-Firmen zumeist nur nachbauen, was anderswo bereits funktioniert. Doch die Samwers haben Gespür, Disziplin und Willen zum Erfolg. Nun setzen sie zum großen Sprung an. Von Varinia Bernau und Caspar Busse mehr...

Zalando-Paket Gewinn im zweiten Quartal Zalando macht sich hübsch für die Börse

Ausnahmsweise schwarze Zahlen. Sechs Jahre nach der Gründung ist der Online-Händler Zalando profitabel. Das war auch Zeit, denn heimlich soll das Unternehmen der Samwer-Brüder den Börsengang planen. mehr...

Berlin lockt Talente aus der ganzen Welt an: Deshalb sitzen auch viele Start-ups in der Hauptstadt. In der "Factory" zum Beispiel teilen sich 22 Start-ups die Räumlichkeiten. Konzerne und Start-ups Biete Schreibtisch und Geld, suche Innovation

Einen Fonds mit 450 Millionen Euro für Förderprogramme: Kein Unternehmen in Europa steckt so viel Risikokapital in Start-ups wie die Telekom. Warum immer mehr Großkonzerne Millionen in junge Unternehmen pumpen. Von Varinia Bernau mehr...

Umstrittene Start-up-Investoren Samwer-Brüder klonen Amazon

Die dreisten drei tun es schon wieder: Mit einem Shopping-Portal, das stark an Amazon erinnert, bleiben die Samwer-Brüder ihrem Ruf als Start-up-Kopierer treu. Lässt sich der Online-Versandgigant in die Falle locken? mehr...

Facebook Die Samwer-Brüder beteiligen sich

Die drei Samwer-Brüder haben nach Alando und Jamba ein weiteres Betätigungsfeld gefunden: Sie steigen bei der amerikanischen Studentencommunity Facebook ein. mehr...

Der European Founders Fund (EFF) Die neue Geschäftsidee der Samwer-Brüder

Der European Founders Fund (EFF) ist die dritte Geschäftsidee der Brüder Marc, Oliver und Alexander Samwer. mehr...

"JAMBA!" WAP-PORTAL BETREIBER Umstrittener Investor Samwer "Ich bin der aggressivste Mann im Internet"

Mit einem "Blitzkrieg" will Oliver Samwer den Online-Markt für Möbel erobern: Den Begriff benutzte er in einer E-Mail an Mitarbeiter, die voller militärischer Formulierungen ist. Mittlerweile hat sich Samwer für seine Wortwahl entschuldigt. Von Kilian Haller mehr...

Fernbusse stehen am 04.01.2014 früh morgens in Frankfurt am Main (Hessen) am Rande des Hauptbahnhofs. Reisen mit dem Fernbus Wenn das Klo brennt, brennt der ganze Bus

Busreisen durch Deutschland sollen mehr sein als ein billiger Transport für Menschen mit wenig Geld und viel Zeit. Doch die Infrastruktur ist in etlichen Städten mangelhaft, der Service Glückssache. Am gefährlichsten ist aber der Gang zur Bordtoilette. Ein Selbsttest. Von Michael Kuntz mehr...

Wegen allergieauslösender Chemikalie Zalando ruft Schuhe zurück

Rückruf statt Glücksschrei: Weil eine bedenkliche Chemikalie in Schuhen der Zalando-Eigenmarken gefunden wurde, ruft das Berliner Online-Modehaus nun etwa 1500 Schuhpaare zurück. Der Zeitpunkt könnte für die Firma nicht ungünstiger sein. mehr...

Online-Möbelshop Home 24 Kill Billy

Der Online-Handel mit Möbeln und Dekoartikeln wächst. Und wächst. Und wächst. Mit der Marke Home 24 wollen die drei Samwer-Brüder ihren Erfolg mit früheren Internet-Plattformen wiederholen. Doch die Konkurrenz reagiert bereits - um den Milliardenmarkt wird hart gekämpft. Von Elisabeth Dostert mehr...

Silvio Berlusconi Millionen für mobile Bezahlfirma Payleven Millionen für mobile Bezahlfirma Payleven Berlusconi-Clan investiert in Berliner Start-up

Die zerstrittenen Kinder Berlusconis raufen sich zusammen, um in Digitalfirmen zu investieren. Auch in eine andere Form von Familienunternehmen: ein Berliner Start-up der Samwer-Brüder, das mobile Kreditkartentechnik anbietet. Dabei mögen Italiener Bargeld viel lieber. Von Ulrike Sauer, Rom, und Jannis Brühl mehr...

Verluste und Umsatzwachstum Zalando verkauft mehr Klamotten als Schuhe

Hauptsache mehr Kunden: Der Versandhändler Zalando macht immer noch Verluste, dafür steigen die Umsätze deutlich. Die Branche rätselt, ob die Investoren mit der Firma an die Börse wollen. mehr...

Zalando wächst rasant Internethändler Zalando Wachstum gibt es nicht umsonst

Der Internethändler Zalando hat 2012 doppelt so viele Waren verschickt wie im Vorjahr. Trotzdem macht die Firma Millionen-Verluste. Kann das gut gehen? Die SZ sprach mit Geschäftsführer Rubin Ritter. Von Oliver Hollenstein mehr...

Debatte um Besteuerung von Startups Debatte um Besteuerung von Start-ups Rösler in der digitalen Villa Kunterbunt

Kreativität und Kapital passten in Berlin bisher gut zusammen. Jetzt flehen Start-up-Gründer Wirtschaftsminister Rösler an, ihre Steuerbefreiung gegen die EU zu verteidigen. Der Minister unterstützt die jungen Kreativen - obwohl er gar nicht weiß, ob Finanzminister Schäuble mitspielt. Von Jannis Brühl, Berlin mehr...

Online-Shopping Online-Plattform selisha.de Online-Plattform selisha.de Dessous kaufen mit Allahs Segen

Muslime in Deutschland kommen nur schwer an Kreuzkümmel. Also gründete Selim Reid den digitalen Basar selisha.de. Der respektiert den Islam - und hat sogar Unterwäsche im Angebot. Auch andere Firmen entdecken Muslime als Kunden und machen ihre Produkte islamfreundlich. Von Varinia Bernau mehr...

Die Brüder Alexander und Marc Samwer Nina von Hardenberg Millionär mit Gespür für die Marktlücke

Sie wissen, wie man reich wird: Alexander Samwer hat mit seinen Brüdern die Internetunternehmen Alando und Jamba aufgebaut - jetzt finanziert er neue Ideen. mehr...

Von Ebay reich gemacht Millionär mit Gespür für die Marktlücke

Alexander Samwer hat mit seinen Brüdern die Internetunternehmen Alando und Jamba aufgebaut - jetzt finanziert er neue Ideen. Von Nina von Hardenberg mehr...

Oliver Samwer Internet-Modehändler Zalando Internet-Modehändler Zalando Im Hauptquartier der Frauenversteher

Mit Schuhen, Mode und schrillen Werbespots ist Zalando zu einer führenden deutschen Marke im Online-Handel aufgestiegen. Investoren hoffen auf das große Geld und die Berliner Antwort auf die großen US-Shopping-Portale. Über ihre Start-Up-Firma haben die Gründer bislang nicht viel verraten. Jetzt sprechen sie erstmals über Zahlen, Pläne und wahre Klischees. Ein Besuch in Berlin. Von Sophie Crocoll und Lutz Knappmann mehr...

Groupon will sich vom Schnaeppchenjaeger zum Dienstleister wandeln Gutscheinportal Groupon Schöne Fassade, hässliches Problem

Der US-Internetkonzern Groupon geht nach Berlin und eröffnet dort mit Tamtam seinen internationalen Firmensitz. Doch der Schein trügt. Die finanziellen Verluste sind hoch, es gibt peinliche Rechenfehler. Auch die Aussichten sind nicht rosig. Von Sophie Crocoll und Christoph Giesen mehr...

dailydeal 2 Gutschein-Start-up DailyDeal Google schnappt sich deutschen Groupon-Klon

Der Schnäppchendienst DailyDeal hat einen prominenten Käufer gefunden: Der US-Konzern Google schluckt das deutsche Start-up. Womöglich haben die Gründer genau den richtigen Zeitpunkt erwischt - die Zweifel an den Gewinnerwartungen von Rabatt-Portalen wachsen. mehr...

Wohncontainer fuer Wiesn-Besucher Schlafmöglichkeit für das Oktoberfest 169 Euro für eine Nacht im Container

Sie sehen aus wie eine Mischung aus Gefängniszelle und Bürocontainer, nennen sich aber vornehm Wiesn-Loft und eine Übernachtung kostet viel Geld: Während des Oktoberfestes können Touristen nun auch in Schlafcontainern übernachten. Unumstritten ist dies nicht. Von Jan Knobloch mehr...

frents.com Screenshot Tauschbörsen im Internet Biete Hammer, suche Fahrrad!

Einmal gekauft, zweimal benutzt, immer im Weg: Viele Dinge stehen ungenutzt im eigenen Haushalt herum, während ein anderer sie dringend bräuchte. Über Internetbörsen können Alltagsgegenstände schnell ver- und geliehen werden. Sogar Autos und Wohnungen. Von Varinia Bernau mehr...

Marissa Mayer, Google Internetunternehmer Neureich.com

Jung, sexy und erfolgreich: Die Internetunternehmer im Web-2.0-Zeitalter sind maximal um die 30. Und sie haben schon Millionen verdient. mehr...