"Coming In" im Kino Tolerant? Sind wir selber! Kinostart - 'Coming In'

In "Coming In" erzählt Marco Kreuzpaintner von einem schwulen Friseur, der sich in seine hübsche Kollegin verliebt. Der Plot der Geschichte ist nicht ganz neu, aber erstmals in Form einer romantischen Komödie erzählt - und kommt ganz ohne plumpe Homo-Hetero-Klischees aus. Von Rainer Gansera mehr... Filmkritik

Kinostart - 'Coming In' Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Glamour-Prinz und Neukölln-Aschenputtel

Ein schwuler Star-Friseur verliebt sich in einer prächtigen Komödie in seine Kollegin. Die Selbstfindungsreise mit Rainer Langhans im Himalaya bleibt hingegen ein Touri-Trip. Für welche Filme sich der Kinobesuch lohnt - und für welche nicht. Von den SZ-Kinokritikern mehr... Filmkritik

Räuber Hotzenplotz Otfried Preußler Die größten Erfolge von Otfried Preußler Von kleinen Hexen und großen Geistern

Die Erzählungen seiner Kindheit bildeten die Basis für die Bücher Otfried Preußlers. Seine Geschichten über kleine Hexen und Wassermänner, den Räuber Hotzenplotz, die Witwe Schlotterbeck und Krabat wurden zu Welterfolgen. mehr...

Trade Der Film "Trade" Meistbietend versteigert

In dem Drama "Trade - Willkommen in Amerika" erzählt der Münchner Regisseur Marco Kreuzpaintner von einer 13-jährigen Mexikanerin und einer jungen Polin, die in den USA meistbietend versteigert werden sollen. mehr...

Krabat-Regisseur Marco Kreuzpaintner, ddp Gespräch mit dem "Krabat"-Regisseur Apocalypse Now in Rumänien

Verheerende Zeit- und Budgetüberschreitungen: Der Fantasyfilm "Krabat" war ein großes Produktionsdrama. Regisseur Marco Kreuzpaintner spricht über das Ende seiner Nerven. Interview: Tobia Kniebe mehr...

Christian Redl als dämonischer Meister und David Kross als Krabat, ddp Im Kino: "Krabat" Die Kraft der reinen Liebe

Die Otfried-Preußler-Verfilmung "Krabat" ist eine Parabel über das Schicksal der verwahrlosten Kinder in der Dritten Welt. Nur die Liebe kann das Böse bezwingen. Von Anke Sterneborg mehr...

Trade Münchner Regisseure in Hollywood Ist billig und schaut gut aus

In den Kinos ist gerade Marco Kreuzpaintners "Trade" angelaufen, der von Roland Emmerich produziert wurde. In jüngster Zeit machen immer mehr Münchner Regisseure in Hollywood Karriere. Von Josef Grübl mehr...

Florian Henckel von Donnersmarck, Oscar, dpa Kino Lockruf des Goldes

Deutsche Regisseure sind in Hollywood gefragt, allerdings nicht wegen ihrer cineastischen Visionen, sondern wegen ihres soliden Handwerks. Das eigenständige Profil der Autoren geht dabei aber leicht verloren. Von Fritz Göttler mehr...

Pilgern zur Päpstin, Kino-Premiere in Berlin, Johanna Wokalek; Foto: Reuters Film-Premiere in Berlin Pilgern zur Päpstin

Zur Weltpremiere des Films "Die Päpstin" wurde am Potsdamer Platz der Rote Teppich ausgerollt. Darauf pilgerten die Stars und Sternchen ins Scheinwerferlicht. mehr...

"Im Winter ein Jahr" Filmfestspiele in Toronto Die schöne Querulantin

Auftritt der Deutschen in Toronto: Caroline Link, Max Färberböck und Marco Kreuzpaintner stellen ihre neuen Filme vor. Und für Daniel Brühl kommen die Fans sogar aus Japan angereist. Von A. Sterneborg mehr...