Insiderhandel US-Investmentfonds SAC zahlt Milliardenstrafe Hedge fund manager Steven Cohen of SAC Capital Advisors responds to a question during an interview in Las Vegas

Einer der prominentesten US-Hedgefonds büßt mit einer Rekordstrafe für Insiderhandel: SAC Capital Advisors hat sich schuldig bekannt und zahlt insgesamt umgerechnet 1,3 Milliarden Euro. mehr...

Ex-KPMG-Chef Scott London (links) erhält einen Umschlag mit 5000 Dollar von Bryan Shaw. Ermittlungen gegen KPMG-Chef Insider-Tipps gegen Rolex, Bruce Springsteen und 50.000 Dollar

Der Juwelenhändler und ein Partner des Wirtschaftsprüfers KPMG: Sie kennen sich aus dem Country Club, spielen Golf und tauschen geheime Informationen gegen Geldtüten. Ein florierendes Geschäft - bis US-Börsenaufsicht und FBI den beiden auf die Spur kommen. Von Nikolaus Piper, New York mehr...

Die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft KPMG wird von einer Insiderhandelsaffäre erschüttert. Wirschaftsprüfung Insiderskandal erschüttert KPMG

Skandale bei Wirtschaftsprüfern sind äußerst selten: Nun wurde bekannt, dass ein KPMG-Mitarbeiter wichtige Informationen an Dritte weitergegeben haben soll. Die Firma hat sich von ihm getrennt - verliert aber trotzdem wichtige Klienten. mehr...

Heinz Ketchup Warren Buffet Insiderhandel Börsenaufsicht Investor Warren Buffet und der Ketchup-Hersteller Börsenaufsicht vermutet Insiderhandel bei Heinz-Kauf

1,7 Millionen Dollar Gewinn machten Unbekannte bei der Übernahme des Ketchup-Herstellers Heinz durch Warren Buffet. Sie spekulierten mit Optionsscheinen auf einen Kursanstieg. Die US-Börsenaufsicht vermutet Insiderhandel. Die Spur führt zu einem Konto nach Zürich. mehr...

Festnahme in New York Ermittlungen wegen Insiderhandels führen zu Wall-Street-Milliardär

"Lukrativster Tipp aller Zeiten": Ein Finanzmanager wurde in New York festgenommen. Er soll mit unerlaubten Insidergeschäften 276 Millionen Dollar Gewinn gemacht haben. Die Behörden prüfen nun, was Steve Cohen wusste, einer der mächtigsten Männer der Wall Street und weltbekannter Kunstsammler. mehr...

129093647 Manager Rajaratnam verurteilt Wall-Street-Betrüger muss für elf Jahre in den Knast

Das kriminelle Netz reichte von der Wall Street bis ins Silicon Valley, Hedgefonds-Manager Raj Rajaratnam zog die Fäden. In einem der spektakulärsten Insiderverfahren der Finanzgeschichte ist er nun verurteilt worden. Die Ermittler wandten Methoden an, die bisher nur im Kampf gegen den Terrorismus und die Mafia zum Einsatz kamen. Von Von Moritz Koch, New York mehr...

Wüstenstrom-Projekt BaFin schaltet sich ein Verdacht auf Insiderhandel bei Solar Millennium

Nur 74 Tage war Utz Claassen, der Ex-Chef des Energiekonzerns EnBW, als Vorstandschef bei Solar Millennium beschäftigt. Trotzdem kassierte er neun Millionen Euro Antrittsprämie. Im Zusammenhang mit diesem Kurz-Engagement hat jetzt die Staatsanwaltschaft Vorermittlungen eingeleitet wegen des Verdachts auf Insiderhandel: Der Firmengründer soll Aktien gekauft haben, bevor Claassens Verpflichtung für einen Kurssprung sorgte. Von Markus Balser und Uwe Ritzer mehr...

Ausstellungseröffnung 'Playboy Exposed' Verdacht des Insiderhandels Heiße Geschäfte mit dem Playboy

Playmates, Poolpartys und satte Gewinne an der Börse: Hugh Hefners Schwiegersohn William A. Marovitz soll viel Geld mit Playboy-Aktien verdient haben. Aber ging dabei auch alles mit rechten Dingen zu? Von Alina Fichter mehr...

Danielle Chiesi Hedgefonds-Managerin verurteilt Sex and Drugs and Insidergeschäfte

Danielle Chiesi ist eine ehemalige Schönheitskönigin und Hedgefonds-Managerin. Sie beschaffte sich Insiderinformationen - mit allen Mitteln. Davon profitierte der Skandalmanager Raj Rajaratnam. Jetzt muss Chiesi ins Gefängnis. Von Bastian Brinkmann mehr...