Talkmaster Hans Meiser Sendeschluss

Hans Meisers Produktionsfirma "creatv" hat Insolvenz angemeldet. Zwei geplatzte Projekte brachten das Unternehmen ins Wanken. Von Dirk Graalmann mehr...

Arabella Kiesbauer Talkshow-Moderatoren einst und jetzt Ausgeplaudert

Sie prägten Ende der 90er Jahre das nachmittägliche TV-Programm vieler Privatsender: Talkshows. Eine der Protagonistinnen von damals hat nun einen neuen Job ergattert. Arabella Kiesbauer präsentiert das österreichische "Bauer sucht Frau". Und was ist aus ihren Kollegen geworden? Ein Überblick in Bildern. Von Matthias Kohlmaier mehr...

Wegen NS-Vergangenheit Leonhard-Moll-Bogen wird umbenannt

Der Bauunternehmer Leonhard Moll war Profiteur des NS-Regimes. Jetzt muss die Politik einen neuen Namen finden für die Straße in Sendling-Westpark, die noch nach ihm benannt ist. Von Martin Mühlfenzl mehr...

Platz der Opfer des Nationalsozialismus Platz der Opfer des Nationalsozialismus Platz der Opfer des Nationalsozialismus Schwierige Erinnerung

Ein Parkplatz und zu viel Verkehr: Der Platz der Opfer des Nationalsozialismus in München war lange umstritten. Jetzt hat ihn die Stadt für fast vier Millionen Euro umgestaltet. Es ist nicht das erste Mal, dass München nachbessert, wenn es um die richtige Form des Gedenkens geht. Von Jakob Wetzel mehr...

Stadtpolitik Umbenennung von Straßen Umbenennung von Straßen Ehre, wem keine gebührt

Ein Bündnis kämpft in München dafür, einige Straßen umzubennenen, die an Verbrechen aus der Kolonialzeit erinnern. Doch der Stadtrat will darüber nicht mehr diskutieren. Eine Zumutung für die Anwohner sei das, sagen selbst die Grünen. Ein CSU-Mann glaubt indes nicht, dass Afrikaner so gut Bescheid wissen über die deutsche Kolonialgeschichte. Von Bernd Kastner mehr...

Aktenzeichen XY Mysteriöser Vermisstenfall in München Mysteriöser Vermisstenfall in München Seit 17 Jahren spurlos verschwunden

In einer Nacht im April 1995 verschwindet die damals 19 Jahre alte Sonja Engelbrecht. Bis heute ist sie nicht wieder aufgetaucht. Nun soll ihr Fall aufgerollt werden. In einer Sondersendung von "Aktenzeichen XY ... ungelöst". Von Florian Fuchs mehr...

Dachau Dachau Dachau Zeichen gegen Rechtsextremismus

Die Evangelische Versöhnungskirche in Dachau will künftig bei Gedenkfeiern für die Opfer Hitler-Deutschlands auch die Verbrechen der Neonazis anklagen und die Verantwortung von Staat und Gesellschaft thematisieren. Von Helmut Zeller mehr...

"Richter Alexander Hold" bei Sat 1 "Richter Alexander Hold" endet Fortsetzung des Krimis mit anderen Mitteln

Zwölf Jahre lang hat Alexander Hold aus Kempten bei Sat 1 Recht gesprochen. Jetzt endet seine Gerichtsshow - und ein ganzes Genre verschwindet. Das Gesetz des Fernsehens will es so. Geht Hold zurück in den Staatsdienst? Eine Begegnung. Von Katharina Riehl mehr...

Matthäuskirche Matthäuskirche im Nationalsozialismus Matthäuskirche im Nationalsozialismus Machtspiele mit der Abrissbirne

Kurz nach der Hauptsynagoge ließen die Nazis vor 75 Jahren auch die evangelische Matthäuskirche schleifen. Sie störe den Verkehr auf der Sonnenstraße. Erst 1955 erhalten die Münchner Protestanten Ersatz für das Gotteshaus. Von Stephan Handel mehr...

Die Show "Absolute Mehrheit" mit Stefan Raab Privatfernsehen Wahlkampf in der neuen Welt

Meinung Der politische Anspruch ist ein Versprechen, das vom Privatfernsehen bisher nicht eingelöst wurde. Jetzt rufen die privaten Sender zur "Programmoffensive" in Sachen Politik auf. Hier treffen zwei fremde Welten aufeinander. Ein Kommentar von Claudia Tieschky mehr...

Landesbischof Friedrich Interview zum Streit um die Meiserstraße "Meiser war kein Rassist im Sinne der Nazis"

"Der jüdische Verstand hat etwas Zerfressendes, Ätzendes, Auflösendes." Das Zitat stammt von Bischof Hans Meiser. Warum hält Landesbischof Friedrich daran fest, einen Antisemiten zu ehren? Interview: Joachim Käppner und Monika Maier-Albang mehr...

Stadtleben Gerichtsurteil Gerichtsurteil Meiserstraße wird umbenannt

Heiliger oder Antisemit? Nach einer erbitterten Debatte um die Vergangenheit von Landesbischof Hans Meiser heißt die Meiserstraße jetzt nach Katharina von Bora. Von Anna Fischhaber mehr...

Stefan Raab, Viva Musik-TV-Moderatoren Die Models und die Freaks

Nun haben also auch "Joko und Klaas" ihre eigene Abendshow auf Pro 7. Was wurde aus den anderen Viva- und MTV-Moderatoren unserer Jugend: Mola, Milka, Heike, Charlotte und wie sie alle hießen? Wer machte Karriere, wer wurde abgesägt - und wer ist Ihr Favorit? Stimmen Sie ab! mehr...

Umstrittene Meiserstraße umbenannt Nach Frauen benannte Straßen Münchner Schildbürgerinnen

Wäre nicht auch eine Frauenquote im Straßenverkehr angebracht? In München sind nur wenige Straßen nach Frauen benannt. Die Lokalpolitiker suchen fast schon verzweifelt nach weiblichen Vorbildern. Von Melanie Staudinger mehr...

Hans Christian Meiser Hans Christian Meiser "Viele sind verblendet"

Bischofsstreit: Der Stadtrat hatte die Entnennung der Meiserstraße beschlossen, nun will Hans Christian Meiser das Andenken seines Großvaters retten. Interview: M. Maier-Albang, J. Käppner mehr...

20 Jahre Privatfernsehen 20 Jahre Privatfernsehen Die Erfindung der gestrippten Länderpunkte

Geburtstag bei Sat 1 und RTL: Kleider fielen zu Boden, Gäste brüllten im Studio, die Nachrichten menschelten - so wurde also das Fernsehen bunter, manchmal blöder, insgesamt seichter und oft schräger. Von TITUS ARNU, HANS HOFF mehr...

Meiserstraße Stadtratsmehrheit beschließt "Entnennung" Eine Frage der Ehre

"Eine Herabwürdigung": Die Meiserstraße wird umbenannt und heißt nun Katharina-von-Bora-Straße. Von Monika Maier-Albang mehr...

Historiker Hans Günter Hockerts über Hans Meiser Interview "Jedes Leben ist naturtrüb"

Der Historiker Hans Günter Hockerts spricht über Straßennamen, die man eigentlich ändern müsste, weil ihre Namensgeber Antisemiten waren. Interview: Christian Mayer mehr...

Meiserstraße München; dpa Namen, die keiner mehr nennen will Hindenburg ist out

Dürfen Weltkriegsgeneräle und Kolonialherren als Namensgeber für öffentliche Orte dienen? Über diese Frage ist ein heftiger Streit entbrannt, wie Beispiele in Trier, München oder Berlin zeigen. Auch anderswo entscheiden sich Bürger und Politiker für eine Umbenennung von Straßen und Schulen - oft nach langen Diskussionen. mehr...

Tafkap; AP Umbenannt Wer heißt jetzt wie?

Eine Namensänderung kommt selten allein. Wir haben berühmte und weniger berühmte Umbenennungen zusammengetragen. mehr...

Meiserstraße Verwaltungsgerichtshof Stadt darf Meiserstraße umbenennen

Die Stadt München darf der Meiserstraße einen neuen Namen geben. Landesbischof Hans Meiser ist wegen antisemitischer Äußerungen umstritten. mehr...

Pfarrer Fliege TV-Pfarrer Jürgen Fliege Nichts Neues vom Witwenschüttler

Der Mann ist Deutschlands dienstältester Talkmaster: Seit zehn Jahren bringt er seine Gäste zur Fernsehfeldbeichte - immer mit denselben Tricks. Von TITUS ARNU mehr...

Hans Meiser, SZ Landeskirche klagt nicht gegen Umbenennung Nie wieder Meiserstraße

Weil der ehemalige Landesbischof Hans Meiser unter Antisemitismusverdacht steht, hat München die Meiserstraße umbenannt. Die Landeskirche akzeptiert nun diese Entscheidung und geht nicht vor Gericht. mehr...

Meiserstraße Konflikt um Meiserstraße eskaliert Landesbischof droht Stadt mit Klage

Der Streit zwischen dem Landesbischof und dem Stadtrat, die Meiserstraße umzubenennen, spitzt sich zu. OB Ude zeigt kein Verständnis für den Kirchenvertreter. Von Joachim Käppner und Monika Maier-Albang mehr...

Kiesbauer Interview "Ich trage keinen Gürtel mehr"

TV-Moderatorin Arabella Kiesbauer über Sparen im Fernsehen, zehn Jahre Nachmittags-Talk und neue Chancen. Von Interview: Hans-Jürgen Jakobs, Claudia Tieschky mehr...